Franken-Tatort ,,Am Ende geht man nackt" wird am 9. April gesendet

Stammbesetzung mit den ,,Neuen" Dayan Kodua (2.v.l.), und vorne Yasin El Harrouk (l.) sowie Mohamed Issa. (Foto: Nicole Fuchsbauer)
REGION (nf) - Jetzt ist es raus: der dritte Franken-Tatort mit dem Titel ,,Am Ende geht man nackt" wird am 9. April 2017 erstmals ausgestrahlt. Im neuesten Franken-Tatort handelt es auch um eine Geschichte rund um das Flüchtlingsthema. Im August/September 2016 fanden die Dreharbeiten in Bamberg (Lagarde Kaserne) statt.

Derweil sich die Fans noch bis April gedulden müssen, um den dritten Franken-Tatort anzuschauen, wird bereits am vierten Franken-Tatort gearbeitet. Das neue Drehbuch schreibt das Team Max Färberböck und Catharina Schuchmann. Beide hatten das Drehbuch für den allerersten Franken-Tatort geschrieben. Max Färberböck wird auch wieder die Regie übernehmen. 

Mehr über die Story des dritten Franken-Tatort, die Schauspieler, den Regisseur, Dreharbeiten plus Bildergalerie sowie ein Video finden Sie hier
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.