Franz Hohler liest aus „Spaziergänge“

NÜRNBERG (pm/nf) - Der Schweizer Schriftsteller Franz Hohler liest am Mittwoch,
30. September 2015, um 19.30 Uhr aus seinem Buch „Spaziergänge“.


Die Lesung, die das Bildungszentrum als Beitrag zum Themenschwerpunkt „Mobilität“ veranstaltet, findet statt in der Stadtbibliothek Zentrum, Gewerbemuseumsplatz 4, Ebene L1. Der Eintritt kostet 8 Euro, ermäßigt 5 Euro. Karten sind unter www.bz.nuernberg.de (Kurs Nr. 00008) oder im Service-Büro, Gewerbemuseumsplatz 1, erhältlich.

Ein Jahr lang hat der Autor und Kabarettist Franz Hohler jede Woche einen Spaziergang unternommen, immer gezielt einen anderen. Was er dabei gesehen hat und was ihm beim Gehen widerfahren und aufgefallen ist, hat er in diesem außergewöhnlichen Buch festgehalten. Hohler gilt als einer der bedeutendsten Erzähler seines Landes. 1943 wurde er in Biel in der Schweiz geboren und lebt heute in Zürich. Franz Hohler ist mit vielen Preisen ausgezeichnet worden, unter anderem mit dem Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor, dem Solothurner Literaturpreis und dem Johann-Peter-Hebel-Preis.

Weitere Informationen und Anmeldung:
www.bz.nuernberg.de/im-blick/kurs/00008-3.html
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.