Freizeit Messe Nürnberg 2017: das Garten- und Urlaubsparadies

Am 15. März eröffnet die Freizeit Messe Nürnberg: Lea Götz und Gärtnerin Birgit Hermann am Rosenbett. (Foto: Udo Dreier)
 
Pressekonferenz Freizeit Messe Nürnberg: Lea Götz am Rosenbett. (Foto: Udo Dreier)
Erste Bilder geben einen Einblick auf die kommende Freizeit Messe Nürnberg

NÜRNBERG (pm/nf) – Auf 73.000 Quadratmetern, in acht Messehallen bietet die Freizeit Messe vom 15. bis 19. März 2017 ein buntes Programm zum Mitmachen, Ausprobieren und Entdecken rund um die Themen Freizeit, Touristik und Garten. An fünf Tagen zeigen rund 850 Aussteller Neuheiten, Trends und Angebote für die nächste Reise, für Ausflüge in der Region, für den heimischen Garten oder auch neue Fitness-, Sport- und Outdoortrends.

Die Freizeit Messe weckt Fern- und Heimweh

Regionale und internationale Tourismusorganisationen und Reiseveranstalter präsentieren ihre Ziele für 2017. Im Programm sind sowohl Individualreisen als auch Komplettangebote, Städtereisen und abenteuerliche Expeditionen. Eines der beliebtesten Reise- und Ausflugsziele ist auch für 2017 die heimische Region: Wanderstrecken, Kultureinrichtungen, Festivals, Städte und Wellnessziele stellen sich den Besuchern vor. Gastregion der Freizeit Messe 2017 ist die Region Karlsbad mit der Stadt Cheb (Eger). Die tschechischen Nachbarn zeigen verschiedenen Kurorte sowie die traumhaften Landschaften. Für einen Urlaub nah an der Natur bietet der große Caravan- und Reisemobilsalon die neuesten Modelle und die richtige Ausstattung, damit man auch beim Campingurlaub nicht auf den kleinen Luxus verzichten muss.

Die Gartensaison beginnt mit der Freizeit Messe

Mit ihrem großen Gartenbereich gilt die Freizeit Messe als Süddeutschlands größte Indoor-Gartenmesse. In den aufwändig gestalteten Gartenwelten zeigen Profis die Trends für den kommenden Frühling und Sommer und geben in Workshops Tipps für die Hausapotheke aus dem eigenen Garten. Darüber hinaus können die Besucher selbst kreativ werden und florale Dekotrends mit nach Hause nehmen. GaLaBau-Betriebe aus der Region zeigen das Handwerk der Gartengestaltung und stellen verschiedene Stile gegenüber. Das richtige Equipment zum ein- und umpflanzen sowie für die Gartenpflege ist natürlich auch im Angebot. Die passenden Tipps und Hilfestellungen kommen von den Gartenexperten und Verbänden.
Urlaub im heimischen Grün

Aus dem einstigen Vorzeigegarten wird das moderne Outdoor-Wohnzimmer, das zum Wohnen, Essen und Feiern im Grünen einlädt. Die Freizeit Messe bietet Gartenmobiliar und alles für den kleinen Luxus im Garten. Der BBQ und Grillbereich gibt mit seinem großen Angebot an Grills und Zubehör den Startschuss für die Grillsaison. Den richtigen Umgang mit dem Rost und kreative Grillideen zeigen Experten in ihren Vorführungen – probieren erlaubt.

Fit in den Frühling mit der Freizeit Messe

Der Frühling lockt wieder hinaus in die Natur. Auf der Freizeit Messe können die Besucher verschiedene Outdoortrends und Sportarten live testen und ihr neues Hobby für den Frühling finden, ob Bouldern, Tauchen, Radfahren, Wandern oder verschiedene Fitnesstrends – mitmachen ist ausdrücklich erwünscht. Im Wettkampf um die Titel „Fitteste Fränkin“ und „Fittester Franke“ macht sich die Konkurrenz bereits warm, denn es gibt sportliche Preise zu gewinnen. Auf zwei Rädern in den Frühling geht es im Fahrradparcours, hier können die Besucher Fahrräder, E-Bikes und Pedelecs testen und einen echten Trial-Weltmeister bei seiner Bike-Show bewundern.

Fünf Tage Messeerlebnis

Zur Stärkung zwischen den vielfältigen Angeboten und Mitmachaktionen der Freizeit Messe rollen 15 Foodtrucks in den Messepark ein und bereiten für die Besucher an allen Tagen bestes Streetfood zu. Für die kleinen Messebesucher bietet das Tucherland ein aktives Mitmachprogramm und im kostenlosen Messekindergarten können die drei- bis sechsjährigen einen schönen Tag mit ausgebildeten Erziehern verbringen. Die großen Messebesucher können im täglichen Freizeit- und Reisequiz hochwertige Preise für Freizeit, Garten und Reise gewinnen.

inviva – mit Stargast Wencke Myhre

Auch in diesem Jahr wird die Freizeit Messe von der inviva begleitet: Am 15. und 16. März stehen bei der Messe für alle „Mitten im Leben“ die Themen „Gesundheit erhalten“, „selbst bestimmen“ und „Zeit gestalten“ im Programm. Highlight ist der Auftritt von Wencke Myhre (Donnerstag, 16. März).
Über die schottischen Inseln bis in die Karibik

Einen Kurztrip auf die britischen Inseln gibt es am Messewochenende bei der Whisk(e)y-Messe Nürnberg THE VILLAGE. Die Messe hat sich mittlerweile zum Szene-Treffpunkt etabliert und feiert fünften Geburtstag. Am 18. und 19. März stehen rund 2000 verschiedene Whisk(e)ys aus 14 Ländern zur Verkostung bereit, inklusive britischem Flair und Lifestyleprodukten. Neu ist die erste R(h)um-Messe Nürnberg PUEBLO DEL RON. Diese begleitet THE VILLAGE am Messewochenende und verbreitet karibisches Flair, mit handgerollten kubanischen Zigarren und einer Strandbar. Egal ob Whisk(e)y oder R(h)um, die Besucher sollten vor dem Tasting ihr Auto stehen lassen und die gute Anbindung mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nutzen. Zutritt ab 18 Jahren.

Öffnungszeiten: täglich 9.30 bis 18 Uhr (Einlass bis 17 Uhr)
Freizeit Messe-Eintrittspreise an den Tageskassen
Erwachsene 11,50 Euro
Kinder bis 10 Jahre kostenlos (nur in Begleitung von Erwachsenen/ bzw. Erziehungsberechtigten)
Familienkarte (2 Erwachsene und max. 3 Kinder bis 16 Jahre): 25 Euro
Feierabendticket (nur Mittwoch-Freitag ab 14 Uhr) 7 Euro
An den Kassen ist nur Barzahlung möglich!

Mit dem Freizeit Messe-ticket kostenlos in die Messe inviva

Mit dem Freizeit Messe-Ticket erhalten Sie zusätzlich am 15. / 16. März freien Zutritt zur Messe inviva - Mitten im Leben (Halle 12).
Ermäßigter Eintritt nur an den Tageskassen

www.freizeitmesse.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.