Frühling bei den Vorstadtstrolchen

Besuch im Kölle Zoo

Auch in diesem Frühling hieß es wieder aktiv sein. 20 begeisterte Vorstadtstrolche eroberten den Reichelsdorfer Stadtwald, das Frühlingsfest und den Kölle Zoo .

Geleitet und ermutigt durch das pädagogische Personal erforschten und entdeckten die Kinder eine Woche lang altersgerecht Flora und Fauna im Wald. Die Vorschulkinder waren fasziniert vom Element Wasser und bastelten und bauten was das Zeug hielt. Die etwas jüngeren entdeckten den Wald durch eine magische Brille und fanden überall Anzeichen für Feen, Zwerge und andere Bewohner. Und die ganz Kleinen erfreuten sich an Stöcken, Ästen und allerlei Krabbelgetier.

Zum gemeinsamen Mittagspicknick kamen alle wieder zusammen und genossen das Essen in der freien Natur, als erfolgreiche Abwechslung zum sonstigen Kindergartenalltag.

Die in regelmäßigen Abständen über das Jahr verteilten Waldwochen sind fester Bestandteil des pädagogischen Konzepts des Reichelsdorfer Kindergartens "Vorstadtstrolche" und werden von Eltern, Kindern und Personal gleichermaßen geliebt und erwartet.

Aber dem nicht genug! Auch das Frühlingsfest ist ein beliebtes Ausflugsziel. Ob mutig sein in der Geisterbahn, hoch hinaus auf dem Kettenkarussell oder den Ausblick über ganz Nürnberg aus dem Riesenrad genießen. Für jedes Kind war etwas dabei. Und die leckeren offenfrischen Brezeln haben alle überzeugt.

Auch der Kölle Zoo war in diesem Frühling ein Highlight. Bei einer Führung lernten die Kinder allerlei lehrreiches über Kaninchen, Kois und andere Exoten. Den Kindern machte es sichtlich Spaß sich mit den verschiedenen Tieren auseinanderzusetzten und auch mal eine Vogelspinne ganz aus der Nähe betrachten zu dürfen.

Der Reichelsdorfer Kindergarten "Vorstadtstrolche" sorgt für Abwechslung, Spannung und viel Spaß bei den betreuten Kindern. Hier wird keine Betreuungszeit "abgesessen", sondern mit viel Freude, Neugier und Leidenschaft Spaß und Lust am Leben vermittelt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.