Fußball-Experte Günther Koch im Gespräch mit Schauspielern und Spielern des 1. FCN

Wann? 29.01.2017 18:30 Uhr

Wo? Staatstheater, Richard-Wagner-Platz 2, 90443 Nürnberg DE
Fußball-Experte und ,,Cluberer" Günther Koch moderiert die Veranstaltung in der BlueBox. (Foto: bayernpress)
Nürnberg: Staatstheater | Nie wieder – Erinnerungstag im Deutschen Fußball – 29. Januar 2017 in der BlueBox des Staatstheaters Nürnberg

NÜRNBERG (pm/nf) - Am kommenden Sonntag, 29. Januar 2017, um 18.45 Uhr findet in der BlueBox die Gesprächsrunde „Nie wieder: Erinnerungstag im deutschen Fußball“ statt. Die Veranstaltung schließt an die Vorstellung von „Linke Läufer“ von Albert Ostermaier an (Beginn 17 Uhr).


Die Geschichte des Fußballtrainers Jenö Konrad, die der Dramatiker Albert Ostermaier in seinem Stück „Linke Läufer“ erzählt, das 2016 am Staatstheater uraufgeführt wurde, zeigt, dass der deutsche Vereins- und Verbandsfußball seine jüdischen Mitglieder ab April 1933 nicht schützte, sondern sie dem Volkszorn und der Staatsmacht preisgab. Die Überlebenden der Vernichtungslager, unter ihnen Fußballer, haben diesem Zivilisationsbruch ihr „Nie wieder“ entgegen gestellt. Im Rahmen der bundesweiten Kampagne der Initiative zu den Spieltagen der Fußballbundesliga lädt das Schauspiel Nürnberg zu einer Gesprächsrunde mit den Nachwuchsspielern des 1. FCN Fulbert Amouzouvi und Abdelhamid Sabiri, den an der Inszenierung beteiligten Schauspielern Gerd Beyer und Martin Bruchmann sowie Eberhard Schulz, dem Sprecher der Initiative !Nie wieder, ein.

Moderieren wird die „Stimme Frankens“, der Fußballreporter Günther Koch.
Der Eintritt zur Gesprächsrunde ist frei.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.