Fußballfieber auf dem Norisring

Gruppenfoto mit Rennfahrer Elia Erhart, Rennfahrerin Doreen Seidel und MCN-Vorstand Jürgen Schielein (v.l.) (Foto: bayernpress)

Nürnberger Rennwochenende mit Public Viewing, Live Music und Race Classics

NÜRNBERG (pm/nf) - Wenn vom 27. bis 29. Juni die DTM auf dem Norisring in Nürnberg gastiert, ist die Fußball Weltmeisterschaft in Brasilie Deutschland im Rausch der Weltmeisterschaft. Damit sich Sportfans nicht zwischen Renn- und Ballsport entscheiden müssen, wird am 28. Juni 2014 um 18 Uhr direkt auf dem Veranstaltungsgelände ein Public Viewing des WM-Achtelfinales live aus Brasilien stattfinden.

Wie gut sich zwei Sportarten vereinen lassen, wird in diesem Jahr auf dem Norisring in Nürnberg deutlich. Damit alle DTM-Fans auch auf Fußball nicht verzichten müssen, können sie beim Public Viewing gemeinsam mit anderen Fußball- und Motorsportfans das Achtelfinale schauen. „Wir freuen uns, dass sich am Norisring niemand zwischen Rennsport und Fußball entscheiden muss. Das Public-Viewing-Angebot ist eine tolle Erweiterung des Rahmenprogramms “, sagt Wolfgang Schlosser, der erste Vorsitzende des MCN.
Bei rund 2.000 Sitzplätzen findet jeder Interessierte seine persönliche Pole-Position, denn auf der 4 x 2,80 m großen und sonnengeschützten Leinwand der DTM-Showbühne ist ein perfekter Blick garantiert. Deutschland wird zwar an diesem Tag nicht spielen, aber die Gewinner-Nation der Gruppe A und die zweitplatzierte Mannschaft der Gruppe B werden den WM-Fans ordentlich einheizen. Für diesen besonderen Anlass sind die Bewirtungsstände länger geöffnet und machen in fränkischer Biergarten-Atmosphäre mit „Fußball-Food“ die hungrigen Zuschauer satt. Weitere Highlights im Rahmenprogramm des Rennwochenendes sind der Auftritt der Blasmusik-Combo ‚LaBrassBanda’ und die ‚Norisring Race Classics’, bei denen es historische Boliden hautnah zu bestaunen gibt.
Die Aussichten, dass das vierte DTM-Event allen Fans ein rundum gelungenes Rennwochenende bieten wird, sind gut: Die historische Steintribüne an der Start-Ziel-Geraden ist in Stand gesetzt, die sechs mobilen Tribünen entlang der Strecke sind aufgestellt und auch die Wetterprognosen lassen angenehme Temperaturen erwarten. Noch dazu startet Lokalmatador Marco Wittmann (BMW) als Tabellenführer, nachdem er auf dem Hungaroring in Budapest souverän seinen zweiten Saison-Erfolg holte. Mit 50 Punkten geht der 24-Jährige in das Rennen auf dem Norisring, gefolgt von dem aktuellen DTM-Champion Mike Rockenfeller (Audi) mit derzeit 31 Zählern und Edoardo Mortara (Audi), der mit 27 Punkten knapp vor Miguel Molina (Audi) mit 26 Punkten auf Position drei rangiert.

Jetzt noch Tickets sichern!

Wer das DTM-Saisonhighlight live erleben möchte, kann jetzt noch Tickets bestellen: Über die DTM-Ticket-Hotline unter 01806 / 456 456 (20 Cent/Anruf aus dem dt. Festnetz und max. 60 Cent/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz) bzw. die Norisring-Tickethotline unter 0911 / 597 051, auf den offiziellen Websites www.dtm.com und www.norisring.de sowie an allen Vorverkaufsstellen von CTS Eventim.
www.norisring.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.