Geballte Whisk(e)y-Kompetenz: The Village

Whisky-Messe während der Freizeit-Messe in Nürnberg. (Foto: AFAG)
 
Kenner treffen sich in Nürnberg zur Whisky-Messe. (Foto: AFAG)

Nürnberger Messe: 800 Whiskys aus 12 Ländern

NÜRNBERG (pm/nf) - Im Reigen der deutschen Whiskymessen hat sich die Nürnberger Whiskymesse THE VILLAGE bei ihrer Premiere im vergangenen Jahr mit 15.000 Besuchern auf Anhieb den Spitzenplatz sichern können. Die Messe überzeugte mit einer großen Whiskyvielfalt und einem attraktiven Rahmenprogramm. Die Herzen der Whiskyliebhaber eroberte die Messe mit der liebevollen Kulisse eines Dorfes mit stilisierten Häuserfassaden, Shops, Cottage-House und Pub sowie schottischen und irischen Dekorationen.
Am 1. und 2. März 2014 wird das Nürnberger Messezentrum erneut zum Treffpunkt von Whiskyliebhabern aus nah und fern. Mit über 60 Ausstellern und einer um 50 Prozent erweiterten Ausstellungsfläche präsentiert sich die Messe deutlich größer als im letzten Jahr. De ausstellenden Importeure, Brennereien und Abfüller werden rund 800 verschiedene Whiskys aus 12 Ländern vorstellen, darunter auch einige echte Raritäten für Kenner und Liebhaber. Damit bietet die Messe geballte Whisky-Kompetenz und ermöglicht eine spannende Whisky-Entdeckungsreise.
Speziell zur Messe gibt es auch in diesem Jahr die limitierte Auflage eines hochwertigen Single Malt Whiskys aus Schottland mit dem Logo der Messe. Der auf 375 Flaschen limitierte Speyside-Klassiker, Fass Sherry Hogshead, No. 5205, wurde im Juni 2004 destilliert und hat 49,4% vol. Alkohol. Dies entspricht exakt dem Nürnberger Breitengrad!
Wer noch nicht zum Kreis der Whiskyliebhaber gehört, kann sich bei Vorträgen und speziellen Tastings des Nürnberger Whiskyclub Highland Circle (Deutschlands ältester Whiskyclub) in die Geheimnisse dieser hochwertigen Spirituose einweihen lassen. Dabei erfährt man Wissenswertes über die bekannten Whiskyländer Schottland, Irland und USA, die Whisky-Herstellung und weitere interessante Details.
Abwechslung und Unterhaltung verspricht das Rahmenprogramm mit Livemusik der Folkband Heywood und des irischen Musikers Steve Reeve, Kochshows mit dem bekannten Whiskykoch Chris Pepper und Celtic Dance-Darbietungen. Stärken können sich die Besucher bei schottischen und irischen Spezialitäten wie dem schottischen Nationalgericht Haggis, Irish Stew aus Irland, Lachs oder einem speziellen Whisky-Backschinken einer Nürnberger Metzgerei, der mit Whisky verfeinert wurde. Wer lieber Süßes mag, sollte unbedingt Fudges oder die Gebäckspezialiät Shortbread probiert haben. Darüber hinaus gibt es auch korrespondierende Angebote, u.a. die irischen Biere Kilkenny und Guinness oder das spezielle Whiskybier Smokey George der Brauerei Rittmayer aus dem oberfränkischen Hallerndorf.
Whisky und Zigarren sind eine bei Kennern beliebte Kombination und deshalb präsentiert die Messe erstmals eine Zigarren-Lounge von Villiger im beheizten Zelt gleich neben Halle 12. Dort kann man die limierte Zigarren-Edition erwerben, die exklusiv zur Messe produziert wurde.
Musik-CDs mit schottischer und irischer Musik ergänzen das Angebot der Whiskymesse und Besucher können sich sogar einen Kilt auf Maß anfertigen lassen und den passenden Tartan-Stoff dazu nach eigenem Geschmack auswählen.
Die Eintrittspreise der Whisk(e)y-Messe sind identisch mit den Eintrittspreisen der Freizeit-Messe (26.2.-2.3.2014). Zutritt zur Whisk(e)y Messe ab 18 Jahren. Nur 1. + 2. März 2014 täglich 9.30 - 18.00 Uhr, Einlass bis 17.00 Uhr.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.