Geistreich, politisch und schön!

Knuth & Tucek (Foto: oh)

NÜRNBERG (pm/nf) - Über 100 Frauen standen in den letzten 25 Jahren bereits auf der Bühne des Loni-Übler-Hauses, das Sprungbrett für talentierte Kabarettistinnen und Showbühne für etablierte Künstlerinnen wie Sissi Perlinger, Maria Peschek oder Anka Zink war und ist. Die Kabarettistinnen der diesjährigen Veranstaltungsreihe sind allesamt humorvoll, geistreich, politisch und schön. Was wollen Mann und Frau mehr?

Die Jubiläums-Reihe startet am 18. Januar 2014 um 20 Uhr mit Vera Deckers und „Psycho? Logisch!“. Mit viel Geschick, feiner Ironie und boshaftem Witz analysiert die Comedy-Psychologin die Tücken des Lebens und der Liebe.
Nadja Maleh präsentiert am 8. und 9. Februar 2014 jeweils um 20 Uhr „Jackpot“. Am 22. Februar um 20 Uhr machen sich die Kernölamazonen mit „Jagdlust“ als zwei mutige Amazonen des Jahres 1200 v. Chr. auf den Weg, um das Paarungsverhalten zu studieren, und landen dabei in der Neuzeit.
Der Deutsche Kleinkunstpreis 2014 Mainzer Unterhaus in der Sparte Chanson / Lied / Musik geht an Knuth & Tucek, die am 1. März um 20 Uhr, mit geröteten Lippen und gefeilten Lippen im Loni mit „Freiheit“ zu sehen sind.
Ein Fan schreibt über Mia Pittroff: „Wie der frühe Polt. Nur weiblich … und hübscher“. Die Kabarettistin zeigt „Mein Laminat, die Sabine und ich“ am 22. März 2014 um 20 Uhr.
Anka Zink beendet am 12. April 2014 um 20 Uhr die Jubiläumsreihe mit „In vollen Zügen“. Ein kabarettistischer Höhenflug mit komödiantischen Zügen über das Reisen, über den Menschen, die Sehnsucht nach der Ferne – und das große Glück, anzukommen.
Vorverkauf und ausführliche Informationen für alle Veranstaltungen unter: www.kuf-kultur.de/loni oder http://www.reservix.de/.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.