Gleich drei Kirchweihen locken über Pfingsten

Die Mögeldorfer Kirchweihumzug findet heuer bereits zum 30sten Male statt. (Foto: © Bürger- und Geschichtsverein Mögeldorf e.V.)

NÜRNBERG (pm/vs) - Gleich drei Nürnberger-Stadtteilkirchweihen zusammen locken rund ums Wochenende Mitte Mai 2016. Nur durch wenige S-Bahn-Stationen getrennt, kann man sie zudem wunderbar miteinander verbinden.

Nürnberg-Kenner wissen sofort, dass es hier um Laufamholz, Mögeldorf und Zabo geht. Vom Eröffnungs- und vom Schlusstag her gibt es kleine Unterschiede, Spaß und Feierlaune ist jedoch bei allen dreien garantiert. In Mögeldorf wird vom 12. bis 16. Mai gefeiert, in Laufamholz und Zabo jeweils vom 13. bis 17. Mai.

Feiern in Mögeldorf

Der Festplatz an der Satzingermühle verwandelt sich wieder in einen tollen Freizeitpark mit Buden und Fahrgeschäften. Bereits am Donnerstag, 12. Mai, 18.30 Uhr, findet der tradititionelle Bieranstich mit den Böllerschützen statt. Ein Höhepunkt ist mit Sicherheit der Jubiläumsfestzug. Er findet bereits zum 30sten Male statt und startet am Freitag um 18.45 Uhr. Am 14. Mai dürfen sich die Mädchen und Buben ab 15 Uhr auf einen tollen Nachmittag freuen. Um 16 Uhr ist beispielsweise Kinderspaß mit „Geraldinos Schatzkiste“ angesagt. Um 17 Uhr veranstalten die Kärwaburschen erstmals einen spannenden Wettkampf. Am Sonntag werden um 19 Uhr die Gutscheine aus dem „Mögeldorfer-Los-Verkauf“ verlost. Am Kirchweihmontag wird um 10.30 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst im Festzelt angeboten. Dabei spielt auch der Posaunenchor der Auferstehungskirche Zabo.

Laufamholz und Zabo

Die Laufamholzer Kirchweih öffnet am Freitag, 13. Mai, 19 Uhr, mit dem Einzug der Kärwaburschen und -madla und dem anschließenden Bieranstich. Bereits jetzt ins Notizbuch schreiben: Am Samstag gibt es um 16.30 Uhr einen Kärwaumzug. Anschließend werden die Kärwabäume aufgestellt und es gibt einen Kärwatanz. Am Pfingstsonntag findet um 17.30 Uhr der „Betzn-Austanz“ statt.
Der Pfingstmontag beginnt um 10 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst. Um 13 Uhr ist die „KROWIS-Puppenbühne“ zu Gast. Am 17. Mai freuen sich alle auf den Familienachmittag von 15 bis 18 Uhr mit ermäßigten Preisen. Ein weiterer Höhepunkt ist das Feuerwerk um 22 Uhr.
Die Kirchweih in Zabo, die ebenfalls vom 13. bis 17. Mai stattfindet, wird auch heuer wieder als Rock- und Blueskirchweih gefeiert.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.