Globall ,,rollte“ durch Nürnberg

Bürgermeister Christian Vogel nahm den Globall am Hauptmarkt in Empfang und signierte. (Foto: bayernpress)

WM 2014: Riesiger Fußball wurde von Bürgermeister Christian Vogel signiert

NÜRNBERG (pm/nf) - Der Countdown zur Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien läuft! Aber schon vor dem ersten Anstoß rollt ein überdimensionaler Fußball quer durch Deutschland und machte am Freitag Station in Nürnberg. Unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und Bundestorwarttrainer Andreas Köpke geht das Fußball-Charity-Projekt „GLOBALL - rolling for a better world®“ auf Tour durch Deutschland.

Begleitend zur Vorbereitung der Nationalmannschaft auf die WM rollt der GLOBALL seit dem 9. Mai nach 2010 und 2012 nun schon zum dritten Mal durch Deutschland. Menschen aus dem ganzen Land können den riesigen Fußball berühren, ein Stück mit rollen und vor allem ihre persönlichen Wünsche für die Nationalmannschaft und eine friedliche WM 2014 direkt auf dem Ball verewigen.
Am vergangenen Freitag kam der GLOBALL nach Nürnberg. Start war gemeinsam mit DFB-Maskottchen Paule am Grundig-Stadion Nürnberg. Anschließend tourten beide zusammen durch die Altstadt in Richtung Rathausplatz. Bürgermeister Christian Vogel nahm den GLOBALL im Innenhof des Rathauses in Empfang und signierte ihn natürlich.
Zum Länderspiel in Mainz wird der GLOBALL am 6. Juni in Mainz der deutschen Nationalmannschaft als Glücksbringer für die WM 2014 überreicht. Die GLOBALL-Tour 2014 ist der Auftakt zu einem langfristigen Charity-Projekt unter dem Motto: Kunst, Sport und Politik kämpfen gemeinsam für eine bessere Welt! Die „Fackel des Fußballs®“ soll künftig immer rollen und über die völkerübergreifenden Sprachen Kunst und Sport alle Menschen einen und so zu einer besseren Welt beitragen.
Auf seinem Weg sammelt der GLOBALL Spenden für verschiedene soziale nationale und internationale Projekte. Diese kommen dem Verein Kinder sind unsere Nr. 1 e.V. zu Gute, der verschiedene Kinder-(Sport-)Projekte in Deutschland und auch international unterstützt.
Weitere Informationen finden Sie unter www.the-globall.com oder unter www.facebook.com/globall.rolling.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.