Glückliches Ende eines Instrumentendiebstahls beim Bardentreffen: Benefizkonzert als Dankeschön

Wann? 08.05.2017 20:30 Uhr

Wo? Klara Kirche, Königstraße 64, 90402 Nürnberg DE
Cobario spielt in der Nürnberger St. Klara Kirche ein Benefizkonzert. (Foto: Cobario)
Nürnberg: Klara Kirche | Update: Fall konnte von der Nürnberger Kriminalpolizei geklärt werden

NÜRNBERG (nf) - Das virtuose Instrumentaltrio Cobario mit Herwig Schaffner (wurde schon im Alter von 16 an der Universität Mozarteum Salzburg aufgenommen), Georg Aichberger (Studium an der Musikuniversität Wien) und Jakob Lackner (Unterricht bei namhaften Gitarristen) kommt zurück nach Nürnberg. Und das, obwohl ihre Erinnerungen an Nürnberg getrübt sind.

Was war passiert?

Im Juli 2016 wurden der Band Cobario beim Bardentreffen in Nürnberg nach einem Auftritt Instrumente gestohlen. Bei einer anschließenden Unterstützungsaktion bekamen sie dank ihrer Fans genug Spenden zusammen, um eine neue Geige kaufen zu können (Wert: 15.000 Euro). Dann im Februar 2017 der unglaubliche Anruf aus Nürnberg: Angeblich wurde in einem Keller voller Hehlerware die Geige gefunden. Aufgrund des in der Geige befindlichen Etiketts stießen die Finder auf die Internetseite der Band und erkannten, dass es sich dabei um die gestohlenen Instrumente handeln müsse. Kriminalbeamte stellten die Instrumente sicher und übergaben sie den Musikern. Es waren tatsächlich die beiden Koffer, in denen sich sowohl die Violine als auch die Viola mit den jeweils zugehörigen Bögen befanden. Die Mikrofone inklusive der Funksysteme sowie weitere Gegenstände, welche sich in den Koffern befunden hatten, fehlten jedoch. Zwei der Bögen, die Bratsche und auch die Geige waren leicht beschädigt und mussten beim Geigenbauer repariert werden.

,,Nach dem Instrumentendiebstahl im Sommer haben wir großzügige Unterstützung von Seiten unseres Publikums erfahren. Jetzt, wo die Instrumente wieder zurückgekehrt sind, möchten auch wir etwas an die Gesellschaft zurückgeben", so die Bandmitglieder unisono. Das tun sie auch: Am Montag, 8. Mai, um 20.30 Uhr wird es ein Benefizkonzert in der Kirche St. Klara in Nürnberg geben. Der gesamte Eintrittserlös in Form von freien Spenden wird der alternativen Jugend- und Drogenhilfe Nürnberg e.V. zugute kommen."

Das mehrfach ausgezeichnete Wiener Instrumentaltrio Cobario tourte mit zwei Gitarren und Violine schon um die halbe Welt und sog dabei stets neue musikalische Inspirationen auf. Deshalb laden die ehemaligen Straßenmusiker auch ihr Publikum immer wieder auf eine musikalische Weltreise ein. Das klingt mal nach staubiger, südamerikanischer Wüste, mal nach tiefgrünen irischen Hügeln und natürlich immer nach dem klassischen Wiener Kaffeehaus. Charmant führen sie dabei mit Wiener Schmäh durch den Abend. Auf ihrem neuen Album „Zehn Welten“ lädt das Trio zu einer musikalischen Entdeckertour ein - jede Komposition eröffnet eine Welt für sich, die Cobario erforscht und erkundet haben.

St. Klara Kirche Nürnberg
Königstraße 64
90402 Nürnberg
Montag, 8. Mai 2017
Konzertbeginn: 20.30 Uhr

Update: Zwei Männer in Untersuchungshaft
Der Diebstahl der wertvollen Geige (mit feiner Geigenschnecke in Form eines menschlichen Kopfes) in der Nürnberger Innenstadt konnte durch die Kriminalpolizei Nürnberg geklärt werden. Im Verdacht stehen zwei Männer im Alter von 39 und 48 Jahren, die bereits in anderer Sache in Untersuchungshaft sitzen. Die zwei Beschuldigten gerieten in den Fokus des zuständigen Fachkommissariats, nachdem bei einem von ihnen die gestohlene Geige im Februar 2017 aufgefunden worden war. Die Männer zeigten sich gegenüber der Polizei zwar nicht geständig, die erdrückende Beweislast spricht allerdings gegen sie und führte zur Einleitung eines entsprechenden Verfahrens.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.