Hochschulorchester spielt in Gibitzenhof

Hochschuleorchester. (Foto: oh/hfm nürnberg)

NÜRNBERG (pm/nf) - Für das zweite Sinfoniekonzert im Wintersemester begibt sich das Orchester der Hochschule für Musik Nürnberg an einen ungewöhnlichen Ort. Am Donnerstag, 13. Februar 2014, wird nicht in einem Konzertsaal, sondern in der Turnhalle der Friedrich-Wilhelm-Herschel Mittelschule in Gibitzenhof gespielt.

Grund hierfür ist das generationenübergreifende Stadtteilprojekt „Ring.Tanz“, das die Hochschule für Musik Nürnberg in Kooperation mit dem Staatstheater Nürnberg, der Friedrich-Wilhelm-Herschel Grund- und Mittelschule, der Pfarrgemeinde St. Ludwig und der Kirchengemeinde St. Markus in Gibitzenhof durchführt. Bei diesem Projekt erarbeiten Schülerinnen und Schüler der Herschel-Grund- und Mittelschule eine Choreografie zur Musik von Richard Wagners „Der Ring des Nibelungen“.
Das Konzert stellt einen Zwischenschritt in dem Projekt da, denn bei der Generalprobe am Vormittag werden die Kinder und Jugendlichen ihre „Ring.Tanz“-Musik zum ersten Mal live von einem Orchester gespielt erleben. Im abendlichen Konzert, das auch für nicht-schulisches Publikum geöffnet ist, bilden die Auszüge aus Wagners „Ring“ mit der Dauer von ungefähr 40 Minuten den zweiten Teil des Programms.
Im ersten Teil des Konzerts gliedert sich das Sinfonieorchester mit Aribert Reimanns „Sieben Fragmente in Memoriam Robert Schumann“ (1988) thematisch in das Schumannfestival der Hochschule ein, das vom 10. bis 23. Februar stattfindet. Es folgt Karl Nielsens „Konzert für Flöte und Orchester“ (1926/27), bei dem die belgische Flötistin Eva Vennekens als Solistin auftreten wird. Vennekens studiert seit 2012 an der Hochschule für Musik Nürnberg in der Klasse von Anne-Cathérine Heinzmann und ist seit September 2013 Praktikantin bei den Nürnberger Symphonikern.
Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr. Karten zu 10 Euro (ermäßigt 5 Euro) können im Veranstaltungsbüro der Hochschule für Musik Nürnberg unter der Telefonnummer 0911/231-8445 vorreserviert und an der Abendkasse erworben werden.
Donnerstag, 13. Februar 2014, 19:30 Uhr Friedrich-Wilhelm-Herschel Mittelschule, Turnhalle Herschelplatz 1, 90443 Nürnberg.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.