Karneval mit den Schlossgeistern

Die Juniorengarde zeigt ihren Marschtanz. (Foto: oh)

STEIN - Wenn es irgendwo in der Metropolregion liebenswerte Gespenster gibt, dann in Stein. Dort haben die Steiner Schlossgeister ihre Heimat und garantieren für eine herrlich-turbulente Faschingssession.

Zwei Besonderheiten fallen bei den Steiner Schlossgeistern sofort ins Auge. Erstens: Die Steiner Närrinnen und Narren haben keinen Präsidenten, sondern eine Präsidentin an der Spitze: Beate Weber-Klaus führt die Karnevalisten durch die Session 2014. Zweitens: Der Schlachtruf „Ein dreifaches Schlossgeister vo Staaa - Ahaaa - Ahaaa - Ahaaa - Peng!“ ist etwas ganz Besonderes.
Bis zum Ende der Session haben die Aktiven noch jede Menge tolle Ideen im Gepäck:
Am 8. Februar halten die Geister die Seniorenprunksitzung in der TSV-Halle in der Mühlstraße ab, Beginn 14.33 Uhr. Hier wird wieder ein Stargast den Nachmittag bereichern. Es handelt sich in diesem Jahr um den Kabarettisten Jörg Kaiser aus Burgthann.
Weiter geht es gleich am Sonntag, 9. Februar um 14.33 Uhr, mit dem beliebten Kinderfasching in der TSV-Halle. Spiel, Spaß und gute Laune sind garantiert. An diesem Tag stehen nur die Kinder im Mittelpunkt. Natürlich findet auch wieder eine Maskenprämierung statt.
Die große Prunksitzung im 29. Jahr der Gesellschaft findet am 22. Februar, 19.11 Uhr in der Paul-Metz-Halle in Zirndorf statt. Gerne dürfen die Besucher im Kostüm kommen. Es zeichnet die Schlossgeister aus, dass sie in jedem Jahr bekannte Redner aus Funk- und Fernsehen für ihre Sitzung verpflichten können. In diesem Jahr sind für die Bauchmuskeln verantwortlich:
Der Nürnberger Entertainer und Wortakrobat Oliver Tissot, unter anderem bekannt aus Fastnacht in Franken und dem in diesem Jahr entstanden Kinofilm Murggs, der Münchner Musikkabarettist Michael Dietmayr und der Ingolstädter Musiker und Kabarettist Chris Boettcher, bekannt aus dem Münchner Schlachthof, Kabarett aus Franken.
Karten für die Prunksitzung gibt es in der Blumenecke Hoss in Stein oder über Homepage unter der Adresse www.Steiner-Schlossgeister.de

Grand-Prix im Nachgang

Auch wenn der Fasching am 5. März zu Ende ist, lassen es die Schlossgeister am 15. März noch einmal richtig krachen mit dem 8. Grand-Prix der tollkühnen Männer in der Jahnturnhalle in Oberasbach. Hier treten Männerballetts verschiedener Vereine gegeneinander an um den Pokal für den größten Spaßfaktor mit nach Hause zu nehmen.
Die Geister freuen sich auf ihre Gäste.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.