Karten für das "Königlich Bayrische Amtsgericht" zu gewinnen

Im Bayerischen Amtsgericht geht es wieder hoch her. (Foto: Art Media Event)

FÜRTH - Bayrisch-zünftig wird es bei der Komödie „Die spanische Gräfin“ mit der bekannten Film- und Fernsehschauspielerin Christine Neubauer in der Hauptrolle. Für das Gastspiel in der Stadthalle Fürth am 26. Dezember (19.30 Uhr) verlosen wir fünf mal zwei Karten.

Es geht mal wieder hoch her im Königlich Bayerischen Amtsgericht anno 1910. Amtsgerichtsrat Zwicknagel hat alle Hände voll zu tun, Ordnung in die turbulente Verhandlung zu bringen. Auslöser ist die spanische Gräfin (Christine Neubauer), die das sittenstrenge Kraglfing gehörig durcheinander wirbelt.
Die Frauen der Gemeinde begehren vehement auf gegen die junge Tänzerin aus Spanien, während die Männer von ihr entzückt sind. Die Hormone geraten in Wallung.
Doch nicht genug der Unruhe, behauptet die „Gräfin“ doch auch noch, sie sei die Halbschwester von Lola Montez, jener Dame, die einst König Ludwig I. den Thron kostete. Als dann auch noch Ludwig Thoma im Gerichtssaal auftaucht, ist das Chaos perfekt.
Wer Karten für die Inszenierung der Bairischen Komödie Wasserburg gewinnen möchte, schreibt eine Postkarte an MarktSpiegel, Kennwort „Amtsgericht“, Burgschmietstraße 2-4, 90419 Nürnberg oder eine E-Mail an gewinnspiel@marktspiegel.de (Kennwort als Betreff). Einsendeschluss ist der 9. Dezember, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Aktion ist bereits beendet!

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.