„Kill me, Kate!“ – „Dramödie“ von und mit Inka Meyer

Wann? 04.03.2016 20:00 Uhr

Wo? Copernicus Planetarium, Am Plärrer 41, 90429 Nürnberg DE
Kabarettistin und Schauspielerin Inka Meyer in Nürnberg. (Foto: Simon Büttner)
Nürnberg: Copernicus Planetarium | NÜRNBERG (pm/nf) - Die Kabarettistin und Schauspielerin Inka Meyer präsentiert ihr neues Projekt „Kill me, Kate!“ am Freitag, 4. März 2016, um 20 Uhr im Nicolaus- Copernicus-Planetarium, Am Plärrer 41. Kurz vor dem Internationalen Frauentag, der weltweit am 8. März gefeiert wird, setzt sich die Künstlerin mit Klischees und Erwartungen auseinander, die „frau“ erfüllen soll – Weib oder Weibchen, Powerfrau oder Übermutter.

„Kill me, Kate!“ sei eine „moderne Komödie über die Tragödie, heute eine Frau zu sein“, so Inka Meyer. Die Rahmenhandlung dieser „Dramödie“ liefert Shakespeare: Die Theatermacherin Nora, gespielt von Inka Meyer, soll für die nächste Spielzeit „Der Widerspenstigen Zähmung“ inszenieren. Aber wie bringt man ein Stück mit derart mittelalterlichen Rollenbildern auf die Bühne? Diese Herausforderung wird für Nora schnell zu einer Bestandsaufnahme: Wie geht es den Frauen, die Kinder haben und arbeiten? Und wie geht es Frauen, die Kinder haben und nicht arbeiten? Und wo stecken eigentlich die Männer? Mit Witz und Scharfsinn hält die Kabarettistin ihren Geschlechtsgenossinnen den Spiegel vor und sorgt so für ein satirisches Vergnügen – auch für Männer.

Der Eintritt kostet 14 Euro, ermäßigt 11 Euro. Anmeldungen für die Veranstaltung sind im Internet unter www.planetarium-nuernberg.de oder www.bz.nuernberg.de oder im Servicebüro des Bildungszentrums, Gewerbemuseumsplatz 1, möglich (Kurs Nr. 04005). Für Kurzentschlossene gibt es Karten an der Abendkasse im Planetarium.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.