Kinderweihnacht verschenkt Weihnachtsbäume

Fundbaum für verlorene Schätze

NÜRNBERG (pm/nf) - Nur noch wenige Tage sind es bis zum Weihnachtsfest und vielleicht hatte der ein oder andere noch keine Zeit oder Möglichkeit, einen Weihnachtsbaum zu besorgen. Für alle, die noch keinen Weihnachtsbaum haben, gibt es jetzt die Gelegenheit, in letzter Minute einen solchen zu ergattern. Die Nürnberger Kinderweihnacht verschenkt nämlich ihre rund 50 Weihnachtsbäume.


Interessenten melden sich bitte am Kassenhaus am Hans-Sachs-Platz. Die Bäume können ab 22. Dezember abgeholt werden. Eine Reservierung ist nicht möglich. Manchmal kommt es vor, dass Besucher Handschuhe, Mützen oder ähnliches auf der Kinderweihnacht verlieren. Dafür wurde zwischen Karussell und Kindereisenbahn ein „Fundbaum“ aufgestellt, der mit den Fundstücken „dekoriert“ wurde. Dort können die Besucher nachschauen, ob das verlorene Teil gefunden wurde und es gegebenenfalls wieder abholen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.