Kistenweise neue Bücher für Leseclub

Kinder aus dem Kinder- und Jugendhaus z.punkt mit neuen Büchern für den Leseclub. (Foto: Stadt Nürnberg/Jugendamt/ Michaela Hillebrand)
NÜRNBERG (pm/nf) - Neun große Kartons voller neuer Bücher sind im Leseclub des Kinder- und Jugendhauses z.punkt in Gebersdorf angekommen. Absender der Bücherkisten ist die Stiftung Lesen. Sie fördert den 2014 gegründeten Leseclub, in dem Kinder von 6 bis 14 Jahren Bücher, Hörbücher, E-Books und Spiele zum Schmökern und kostenfreiem Ausleihen finden.

Besonders freut sich Angela Schneider über die Lieferung: „Das macht mir selber so viel Spaß, all die neuen Bücher in die Hand zu nehmen“, sagt die ehrenamtliche Helferin des Leseclubs und Mutter zweier Söhne. Der Leseclub im Kinder- und Jugendhaus z.punkt,Weinzierleiner Straße 37, hat mittwochs und donnerstags von 16 bis 18 Uhr und freitags von 16 bis 19 Uhr geöffnet.

Der Leseclub ist ein Kooperationsprojekt des Kinder- und Jugendhauses z.punkt und der Stadtbibliothek im Bildungscampus Nürnberg, initiiert und gefördert von der Stiftung Lesen und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung. boe
Weitere Informationen im Internet:
www.zpunkt.nuernberg.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.