Koreanische Lieder im Hirsvogelsaal

Wann? 27.07.2015 19:30 Uhr

Wo? Hirsvogelsaal, Treibberg 6, 90403 Nürnberg DE
Der Bassbariton Teahyun Jun. (Foto: Ludwig Olah)
Nürnberg: Hirsvogelsaal | NÜRNBERG (pm/nf) - Der südkoreanische Bassbariton Taehyun Jun präsentiert Sehnsuchtslieder aus seiner Heimat und ergänzt diese mit Werken klassischer Komponisten. Das Konzert beginnt am Montag, 27. Juli 2015, um 19.30 Uhr im Hirsvogelsaal des Museums Tucherschloss, Treibberg 6.

Neben koreanischen Liedern wie „Vor dem Haus“, „Wartendes Herz“ und „Oh! Mein Berg“ kommen Stücke aus Robert Schumanns „Wilhelm Meister“ und Franz Schuberts „Die Winterreise“ sowie Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Georges Bizet, Charles Gounod und Gioachino Rossini zu Gehör. Am Klavier begleitet wird der vielfach preisgekrönte Sänger von der südkoreanischen Pianistin Eunhye Lee.

Taehyun Jun wurde in Seoul, Südkorea, geboren. Von 2000 bis 2006 studierte er Gesang an der Korean National University of Arts in Seoul bei Simon Yang. Von 2007 bis 2011 führte ihn sein Studium im Fach Operngesang zu Brenda Mitchell an die Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin. Seine Konzerttätigkeit umfasst zahlreiche internationale Auftritte, unter anderem als Bartolo in „Il barbiere di Siviglia“ in Salerno und als Don Alfonso in „Così fan tutte“ in Wladiwostok. Seit der Spielzeit 2013/2014 ist er festes Ensemblemitglied am Staatstheater Nürnberg und war unter anderem als Wassermann in „Rusalka“, als Bartolo in „Die Hochzeit des Figaro“, als Fasolt in „Das Rheingold“ und als Timur in „Turandot“ zu erleben.

Karten zum Preis von 10 Euro gibt es ab 18.30 Uhr an der Abendkasse.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.