Kriemhild trifft Hagen und Siegfried – Der Spaziergang zum Selbermachen

Wann? 02.08.2014 10:00 Uhr

Wo? Rallye Altstadtfreunde, Platz der Opfer des Faschismus 90, 90461 Nürnberg DE
Eckerkerbalkon in der Wodanstraße 10. (Foto: Altstadtfreunde Nürnberg/R. Hahn)
Nürnberg: Rallye Altstadtfreunde |

NÜRNBERG (pm/nf) - Im Nibelungenviertel gibt es einiges zu entdecken. Ob Frigga, Edda oder Alberich, Kriemhild, Hagen und Wodan – alle sind sie da. Doch keine Angst, auskennen muss man sich bei der 26. Rallye der Altstadtfreunde Nürnberg e.V. mit Göttern, Königen und ihren Verwandtschaftsverhältnissen eher weniger und auch Drachen muss man keine bekämpfen. Noch nicht mal ein großer Kenner der seit etwa 1200 überlieferten Nibelungensage sein.

Dafür ein scharfes Auge und viel Kombinationsgeist mitbringen. Dann ist man dem Titel „Altstadtgenie“ schon um einiges näher gekommen. Für Kinder, Familien und allen, denen es Spaß macht, ein Stadtviertel mal etwas anders zu erkunden.
Doch Nibelungenviertel! Wo ist das denn? In der Südstadt, Stadtteil Gleißhammer, das 1899 mit knapp 5.400 Einwohnern eingemeindet wurde, trifft Kriemhild auf Hagen und Siegfried. Am Platz der Opfer des Faschismus bekommt man seinen Rallyebogen ausgehändigt (gegen eine Schutzgebühr von 2 Euro). Und dann geht’s los, die Wodanstraße entlang. Augen auf und Stift gezückt. Mittendrin noch drei lustige Aufgaben am Wegesrand erfüllt (Lindenblatt? Da war doch was…) und nach knapp 90 Minuten darf der Bogen ausgewertet werden, dann stellt sich heraus, wer wirklich ein Altstadt- oder in dem Fall ein „Südstadtgenie“ ist.

Samstag, 2. August 2014
Ausgabe der Rallyebögen: 10.00-14.00 Uhr
Start: Platz der Opfer des Faschismus
Abgabeschluss für die Bögen: 16.00 Uhr
2 Euro Schutzgebühr für den Rallyebogen
www.altstadtfreunde-nuernberg.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.