„Lebende Krippe“ im Tiergarten

NÜRNBERG (pm/nf) - Ein vorweihnachtliches Erlebnis ohne Hektik und Stress wird auch dieses Jahr wieder die „Lebende Krippe“ im Tiergarten der Stadt Nürnberg. Beginnend mit dem 1. Adventssonntag, 29. November 2015, stellen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Tiergartens, umrahmt von Schafen und Eseln, an allen vier Adventswochenenden und am Heiligen Abend die Weihnachtsgeschichte nach.

Erstmals befindet sich in diesem Jahr die „Lebende Krippe“ im Eingangsbereich des Tiergartens, gleich auf der Wiese hinter dem Eingangsgebäude, und im Lichterschein des großen Weihnachtsbaums. Neu ist auch ein kleiner Adventsmarkt mit wechselnden Ständen. Ein stimmungsvoller Lichterzug findet statt am Samstag, 12. Dezember 2015, um 16.30 Uhr ab Haupteingang statt (Erwachsene 4 Euro, Kinder frei). Zur Waldweihnacht mit Posaunenchor laden die Ev. Kirchengemeinden St. Nikolaus und St. Ulrich (Mögeldorf) am 4. Adventssonntag, 20. Dezember 2015, um 16 Uhr am Tiergarteneingang ein. Der Eintritt ist frei.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.