Let´s ball again: rent4office Nürnberg gastiert zum Saisonauftakt in Paderborn

(Foto: Sportfoto Zink)
Nürnberg – Die basketballfreie Zeit hat ein Ende. Am kommenden Wochenende startet Zweitligist rent4office Nürnberg mit einem Gastspiel bei den finke baskets Paderborn in die neue ProA-Saison. Nach einer langen und intensiven Vorbereitung wollen die Mittelfranken in fremder Halle einen erfolgreichen Saisonauftakt hinlegen. Die gute Nachricht: Es sind alle Mann an Bord.

Es war ein ereignisreicher Sommer für rent4office Nürnberg, in dem sich erneut einiges getan hat. Sechs Neuzugänge konnte man in der Beuthener Straße präsentieren, fünf davon mit einem deutschen Pass. Mario Blessing, Kevin Bright, Mauricio Marin, Bill Borekambi und Haris Hujic sind allesamt junge deutsche Spieler, die dem Kader mehr Tiefe und Qualität verleihen und Dylan Talley ist ein erfahrener US-Amerikaner, der bereits in der Beko BBL auf Korbjagd ging. „Wir haben uns gezielt mit vielen Talenten verstärkt und eine Mannschaft zusammengestellt, die über viel Potenzial verfügt und sich im Laufe der Saison entwickeln wird“, erklärt Head Coach Ralph Junge. Zudem rückt mit Patrick Teka ein weiterer NBBL-Spieler in den Profikader auf, der das Team auch auf der Chinareise Mitte August begleitete. Auch die Nachwuchsspieler Matthew Meredith (15), Pal Ghotra (17) und Tim Handt (17) zählen weiter zur ersten Mannschaft und sollen in der ProA erneut Erfahrung sammeln.

Saisonziel Klassenerhalt

Auch bei den finke baskets Paderborn setzt man in dieser Saison weiterhin auf deutsche Spieler, wie Luis Figge, Philip Daubner und Dominik Wolf, sowie auf einen deutschen Trainer. Nach dem Klassenerhalt im Vorjahr wurde der Vertrag mit Uli Naechster um ein weiteres Jahr verlängert. Kapitän Morgan Grim verlängerte gar um zwei Jahre. Ihm wurden die beiden Kanadier Mangisto Arop und Nicholas Tufegdzich zur Seite gestellt, von denen vor allem Tufegdzich in der Vorbereitung aufhorchen ließ. Mit Point Guard Chase Adams holte man aus Wels zudem einen ProA-erfahrenen Mann an die Pader. Die Ausrichtung für die bevorstehende Saison gibt Coach Uli Naechster vor: „Unser Ziel ist es, so früh wie möglich den Klassenerhalt zu sichern. Alles was oben drauf kommt ist ein Bonus.“ Um dieses Ziel zu erreichen hofft Naechster auf eine verletzungsfreie Spielzeit, in welcher der Ausbildung der Nachwuchsspieler erneut eine hohe Bedeutung zukommen wird.

Alle Mann an Bord

Ralph Junge blickt dem Saisonauftakt mit viel Vorfreude entgegen und kann gegen die finke baskets personell aus dem Vollen schöpfen. „Es sind endlich alle Mann an Bord, was während der Vorbereitung nicht allzu oft der Fall war. Wir sind somit noch nicht dort, wo wir sein möchten, haben aber vor allem in den letzten Testspielen große Schritte nach vorn gemacht. Alle freuen sich, dass es nach der langen Vorbereitung endlich wieder losgeht“, so Junge über das erste Saisonspiel am Samstag und seine zweite Spielzeit bei rent4office Nürnberg.

Tickets für Bauanch bei Fanclub erhältlich

Die Partie finke baskets Paderborn gegen rent4office Nürnberg findet am kommenden Samstag, den 26. September im Sportzentrum Maspernplatz statt. Tip-off ist um 19.30 Uhr. Das erste Heimspiel bestreitet Nürnberg am 4. Oktober gegen Essen, nachdem man zwei Tage zuvor bei den Young Pikes Baunach zu Gast gewesen sein wird. Tickets für die Partie am 4. Oktober, sowie die nächsten drei Spiele, sind bei ticketmaster erhältlich. Fans, die die Mannschaft gegen die Young Pikes unterstützen wollen, können die Karten noch bis diesen Freitag beim Noris Block[E]rs Club ordern, unter fans.nbc@gmail.com.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.