Nicht vergessen: Heute ist Valentinstag!

Noch nichts für die Liebste/den Liebsten besorgt? Dann aber schnell... (Foto: Fotolia)

REGION (pm/nf) - Egal ob in Japan, Amerika oder Schweden: Der 14. Februar ist der Tag aller Verliebten. Die romantischen Wurzeln des Valentinstages reichen bis in die Antike. Im Mittelalter wurden heidnische Traditionen und Feiertage dem christlichen Glauben angepasst.

Dabei fiel der 14. Februar auf den Todestag des heiligen St. Valentin – Bischof von Terni - und wurde fortan in den „Valentinstag“ umbenannt. Die Überlieferung besagt, dass der Namensgeber ein Vertrauter der Verliebten war und im 2. Jahrhundert heimlich Liebespaare ehelichte, die aufgrund ihres gesellschaftlichen Standes oder dem Einwand der Eltern nicht offiziell heiraten durften.
Nach und nach verbreitete sich der Valentinstag weltweit und entwickelte länderspezifische Bräuche. In England werden traditionsgemäß „Valentines“ – Karten mit vierzeiligen Liebesgedichten verschickt und in Amerika ist das gesamte Land ganz und gar auf Liebe eingestellt: Ob Rosen aus Schokolade, Herzen aus Zucker oder Wachs, Grußkarten in allen Variationen und Formen - im Land der unbegrenzten Möglichkeiten ist Nichts unmöglich!

Hierzulande beschenkt man sich am romantischsten Tag des Jahres bescheidener mit Pralinen, Rosensträußen oder selbstverfassten Liebeszeilen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.