,,Nürnberg spielt!" - Kreativer Sonntag zum Austoben

Wann? 24.04.2016 13:00 Uhr bis 24.04.2016 18:00 Uhr

Wo? Stadtgebiet, Kobergerpl. 90, 90408 Nürnberg DE
,,Spiele von einst und jetzt" heißt es im Spielzentrum Koberger Platz. (Foto: ©Nastassia Yakushevic/Fotolia.com)
Nürnberg: Stadtgebiet | Alle Angebote für Kinder sind kostenlos - An sechs Spielzentren gibt es ein Superangebot zum Spielen, Basteln, Entdecken, Herumtollen, Abenteuer erleben, Musizieren und mehr

NÜRNBERG (pm/nf) - Auch 2016 lädt die Stadt Nürnberg mit ihren Kinder- und Jugendhäusern, Kindertageseinrichtungen, Kulturläden und Spielzentren wieder alle Kinder zu „Nürnberg spielt!“ ein.


Am Sonntag, 24. April 2016, veranstalten das Jugendamt und das Amt für Kultur und Freizeit der Stadt Nürnberg einen spannenden und kreativen Sonntag für Kinder. An sechs Orten im ganzen Stadtgebiet gibt es Angebote zum Spielen, Basteln, Musik machen, Theater anschauen, Geschichten erzählen, Herumtollen und Abenteuer erleben. Und das Beste daran: alle Aktivitäten sind kostenlos. Das Amt für Kultur und Freizeit und das Jugendamt wollen damit auf die vielen Spielangebote und -örtlichkeiten hinweisen, die Kinder in Nürnberg haben.

Abenteuer, Spaß und Spiel rund um die Welt

Mobile Jugendarbeit und die Spielmobile „Mobbl“ und „Ratz“ machen sich auf dem Cramer-Klett-Park die Welt, wie sie gefällt: Ob an Bord der berüchtigten „Hoppetosse“ mit Kurs auf Taka-Tuka-Land oder in einem alten Fass den wilden Fluss hinunter – Herr Nilsson und der kleine Onkel haben keine Ahnung, was sie da alles erwarten wird, eigentlich weiß es noch niemand so richtig.

An einem Tag um die Welt geht es im Kulturladen Röthenbach. Kinder entdecken Länder und Kulturen. Kulinarisch geht es in Röthenbach mit russischem Schaschlik und philippinischen Reis- und Nudelgerichten ebenfalls international zu. Auch die Nürnberger Versicherungsgruppe bietet im Kulturladen Röthenbach Aktion, Spiel und Spaß. „Neues lernen, kreativ sein, gemeinsam eine schöne Zeit verbringen – das macht „Nürnberg spielt!“ aus und lässt uns seit vielen Jahren einer der Hauptförderer dieser Aktion sein“, so Rudolf Haneder von der Nürnberger-Generalagentur Klambt & Endres.

Im Kinder- und Jugendhaus Cube heißt es: „Für die einen ist es Müll, für uns ist es die größte Schatzkiste der Welt!“. Da entstehen aus vermeintlichem Müll tolle Kunstwerke. Vom Spielzentrum KiTa Salzbrunner Straße in Langwasser aus wird es an einem Nachmittag quer durch Europa gehen. „Spielen gestern, heute, morgen! – Spiele von einst und jetzt!“: Dieses Motto gibt heuer das Spielzentrum Kobergerplatz aus. Und wie immer ist am „Kobi“ auch für Essen und Trinken gesorgt. Kinder- und Jugendhaus TetriX und Aktivspielplatz Fuchsbau in Muggenhof bauen sich im wahrsten Sinne des Wortes eine Welt, ganz nach ihren Vorstellungen. Mit dabei sind Clown Heini, die Mobile Buchwerkstatt und vieles mehr.

„Nürnberg spielt!" ist eine Veranstaltung der Stadt Nürnberg zusammen mit vielen Partnern aus dem „Nürnberger Netzwerk Kulturelle Bildung".

www.nuernberg-spielt.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.