Nürnberger Altstadtfest 2015: Programm und Highlights

Jörg von Rochow (l.) und Kurt Raum (2.v.l.) mit den Wirtesprechern Christian Wagner (r.) und Klaus Böhm (Foto: Rösch)
,,Wer ko der därff" am 24. September auf dem Hauptmarkt

NÜRNBERG - Das 45. Altstadtfest findet dieses Jahr vom 17. – 28. September 2015 statt. Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly wird es am 17. September um 17.30 Uhr offiziell eröffnen. Dabei werden 19 Brauereien je ein Fass Bier anstechen, was wahrscheinlich einmalig in Deutschland sein dürfte. Das Programm und die Highlights des Altstadtfestes haben wir hier in einer Übersicht für Sie zusammengestellt.


Donnerstag, 17. September

Insel Schütt – Festplatzbühne, 17.30 Uhr: Eröffnung des 45. Altstadtfestes durch Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly. Bieranstich mit den am Altstadtfest vertretenen Brauereien, Verkauf schöner Bierkrüge. Es spielt das Blasorchester Markt Feucht e.V., Leitung: Matthias Dietz.

Freitag, 18. September

Hauptmarktbühne, 20.00 Uhr: Die Frankenbänd. Diese Band spielt nach dem Motto: „Der Blues is unser Kumpl und der Rock’n Roll mei Freind und der Blue Grass aus Kentucky mit der Volksmusik vereint.“
Katharinenkloster, 18.00 Uhr: „The Hep Cats“ nehmen ihr Publikum mit auf eine musikalische Zeitreise zurück in die 50er Jahre, als die Songs von Little Richard, Jerry Lee Lewis, Elvis, Bill Haley und Chuck Berry in jeder Musikbox zu finden waren. Mit Rock‘n Roll - Tanzeinlagen.

Samstag, 19. September

Jakobsmarkt – Weißer Turm, 10.30 – 11.30 Uhr: Aufstellung des großen Festzuges.
Jakobsplatz, 12.00 Uhr: Abmarsch zum Festplatz, Zugverlauf: Jakobsplatz - Weißer Turm – Karolinenstraße – Lorenzkirche - Lorenzer Platz - Peter-Vischer-Straße - Heubrücke - Hans-Sachs-Platz.
Blaskapellen: Stadtkapelle Heilsbronn, Jugendkapelle Georgensgmünd, Edle Fanfaren zu Hilpoltstein, Musikzug TV 1848 Schwabach, Fanfarenzug des NCN, Musikverein Schwabacher Blasmusik, Blaskapelle Rotenberg, Landwehr-Bräu-Garde. Außergewöhnliche Musik- und Rhythmusgruppen: Heidecker Trommlerhaufen, Sambagruppe „Quem-e“, Guggenmusik Wendelstein „Wendegugge“. Fußgruppen: Mannschaften der Fischerstecher, Verein Nürnberger Köche von 1895, Bäckerinnung zu Nürnberg, Dach- und Schieferdeckergesellen, Historischer Büttnertanz Nürnberg, Historischer Büttnertanz Kulmbach, Historische Stadtwache Nürnberg, Eibacher Volkstanzkreis, Wallensteinfestspiele Altdorf, DLRG-Gruppe „100 Jahre DLRG“, FG „Die Schwanenritter“, Partnerschaft: Nürnberg - Kavala „Philos“ e.V., Türkische Folkloregruppe.
Insel Schütt – am Schuldturm, 12.30 Uhr: Begrüßung der Festwirte und des Festzuges zum 45. Nürnberger Altstadtfest durch Bürgermeister Christian Vogel, Moderation: Peter Brandmann. Es spielt die Zirndorfer Stadtjugendkapelle
Heilig-Geist-Spital und Museumsbrücke, 14.00 Uhr Traditionelles Fischerstechen auf der Pegnitz, Moderation: Peter Brandmann u. Lutz-Stefan Bauditz.
Hauptmarktbühne, 20.00 Uhr: „Swinging Lions“. Von „Hey Jude“ bis „I will survive“, von „Sweet Home Alabama“ bis „Car Wash“ spielt diese komplett besetzte Band mit Bläsersatz, echt, live und unverfälscht.
Katharinenkloster, 15.00 Uhr: Großes Sänger- und Musikantentreffen auf dem Altstadtfest mit der Arbeitsgemeinschaft fränkischer Volksmusik, Bezirk Mittelfranken. Die Gruppen sind: Aurataler Sänger, Blaskapelle Steinach/Ens e.V., Blecherne Sait‘n, Collegio Al- SaCi und die Pommersfeldener Heimatmusik. Sprecher: Egon Helmhagen.
Katharinenkloster, 18.00 Uhr: „Opa‘s Jazzband“ ist ein inzwischen liebgewordenes Inventar vieler Jazzfestivals. Eine der traditionellen Bands, die sich an die schwarzen und weißen Vorbilder der 20er und 30er Jahre hält.

Sonntag, 20. September

Hauptmarktbühne, 14.00 Uhr: Der Fränkische Sängerbund gibt Kostproben mit Chören an verschiedenen Plätzen: Narrenschiff, Museumsbrücke, Ehekarussell, Waffenhof, Lorenzkirche
und Zunftbaum am Schuldturm.
Hauptmarktbühne,15.00 Uhr: Tag der Chöre – Großes Open Air Konzert mit Chören des Fränkischen Sängerbundes.
Hauptmarktbühne, 20.00 Uhr: Zum 100. Geburstag von Edith Piaf - ,,Zu Gast bei Edith Piaf“. Das Nürnberger Akkordeonorchester gibt einen Edith Piaf-Abend mit der Sängerin Heleen Joor aus Berlin. Ein Wiederhören mit den beliebstesten Liedern der großen französischen Chanson-Sängerin.
Katharinenkloster, 18.00 Uhr: Wulli Wullschläger & Sonja Tonn. Eine geballte Ladung an Power & Gefühl, die mit ungebremster Leidenschaft und einer gehörigen Portion Witz & Charme ihre Spuren hinterlässt.

Montag, 21. September

Hauptmarktbühne, 20.00 Uhr: „Paradies“ - Revue Theater. Die große Show der Travestie. Eine der beliebtesten Veranstaltungen und ein Dauerbrenner des Altstadtfestes.
Katharinenkloster, 18.00 Uhr: Seemannschor Nürnberg. Der Seemannschor ist der älteste maritime Chor in Mittelfranken und pflegt dieses Liedgut seit 35 Jahren. Von „Einmal noch nach Bombay“ bis „De Hamburger Veermaster“ präsentiert der Chor alle bekannten Seemannslieder.

Dienstag, 22. September

Hauptmarktbühne, 20.00 Uhr: 2nd Line & Helen‘s Horn. Gegründet als eher traditionelle Rhythm‘n‘Blues-Band mit 4er-Besetzung spielt die Band inzwischen in einer nicht alltäglichen Formation. Die Spannbreite der Band reicht vom Soul über Rhythm‘n‘ Blues bis hin zum Rock‘n Roll.
Katharinenkloster, 19.00 Uhr: Die Pfalzgrafen spielen und singen Polkas, Boarische, Landler, Walzer, Schottische, Märsche und Zwiefache. Sie spielen „neue Volksmusik“, sowie alte Schlager und Evergreens in individuellen Arrangements.

Mittwoch, 23. September

Hauptmarktbühne, 20.00 Uhr: The Rick Allen Country Band. Rick Allen ist in Texas geboren und in Oklahoma aufgewachsen. Mit seiner Country-Band hat er im Rahmen der „Goldenen Countrystar 2013“ den zweiten Platz europaweit und den ersten Platz in Deutschland belegt.
Auf der Pegnitz - Heilig-Geist-Spital bis Agnesbrücke, 19.00 Uhr: Musik auf der Pegnitz. Die „Noris City Stompers“ spielen im Boot auf der Pegnitz.
Auf der Pegnitz - Heilig-Geist-Spital bis Agnesbrücke, ca. 20.00 Uhr: Große Illumination und Feuerwerk, Auf beiden Pegnitzarmen von der Heu- und Spitalbrücke bis zur Agnesbrücke mit Unterstützung des Technischen Hilfswerks, Ortsverband Nürnberg.
Katharinenkloster, 18.00 Uhr: The Old Dixie Bones. Pop-Musik vergangener Tage. Ein Mix von beliebten Klassikern und selten gespielten Raritäten. Von New Orleans Jazz, über Blues und Dixieland bis in die Swing-
Epoche mit kleinen Aufblitzern von Rhytm & Blues.

Donnerstag, 24. September

Hauptmarktbühne, 18.30 Uhr: „Wer ko der därf“. Der große Abend der unentdeckten Talente in Verbindung mit Radio Charivari 98,6 der Galeria Kaufhof und dem Marktspiegel. Durch den Abend führen Tatjana Engelhardt und Gerald Kappler von Radio Charivari 98,6. Musik: Heinz Pfosch. Für die Unterhaltung während der Jury-Sitzung tanzt eine türkische Gruppe hervorragende türkische Volkstänze.
Katharinenkloster, 18.00 Uhr: The Bluenotes. Diese Band überzeugt mit selbst geschriebenem Blues und Boogie, der richtig ins Blut geht. Sie unterscheiden sich durch ihre Interpretation bekannter Standards deutlich von herkömmlichen Blues-Bands.

Freitag, 25. September

Hauptmarktbühne, 19.30 Uhr: Varieté - Varieté. Lassen Sie sich verzaubern von Artistik, Akrobatik und vielem mehr. Heutzutage ist es selten, ein echtes Varieté zu sehen.
Katharinenkloster, 18.00 Uhr: Roxxtones. Eine Cover Rock Band aus Nürnberg. Sie präsentiert die besten Songs aus der 50-jährigen Erfolgsgeschichte der Rolling Stones. Hits von CCR, The Spencer Davies Group, The Blues Brothers etc. sind ebenfalls im Programm.

Samstag, 26. September

Hauptmarktbühne, 20.00 Uhr: Tony Covermusic. Professionell, originalgetreu und auf höchstem Niveau gesungene amerikanische und italienische Rock- und Popklassiker der 50er bis 90er Jahre, sowie Aktuelles aus den Charts.
Informationshäuschen gegenüber dem Schuldturm, 15.00 Uhr: Drehorgelspieler Alois Pabst. Moritaten- und Bänkelsänger.
Katharinenkloster, 14.00 Uhr: Hans-Sachs-Spiel-Gruppe. Unser großer Sohn der Stadt, „Hans Sachs“, Schuhmacher und Poet, hinterließ viele lustige Stücke, die von der Hans-Sachs-Spiel-Gruppe auf das Beste präsentiert werden.
Katharinenkloster, 18.00 Uhr: Das Neue Burgthanner Streichensemble. Von Barock bis Rock – verschiedene Musikstile auf Streichinstrumenten, auch gewürzt mit Piano, E-Bass und Drums. Das junge Streichensemble geht neue Wege und wird das Publikum begeistern.

Sonntag, 27. September

Hauptmarktbühne, 15.00 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst mit dem Gospelchor „Reaching Heaven“ (bei schlechtem Wetter in der Frauenkirche)
Hauptmarktbühne, 20.00 Uhr: I Dolci Signori. Die beliebte Band spielt wieder auf vielseitigen Wunsch vieler Zuhörer. Mit ihrem mediterranen Temperament bietet sie italienische Musik in einer unvergleichlichen Show.
Katharinenkloster, 17.00 Uhr: „Die Peterlesboum Revival Band“, mit Nürnberger Texten versehene Schlager aus den Sechzigern, die die zwei Peterlesboum damals bekannt gemacht haben, bildet den Abschluss im Katharinenkloster. Leitung: Yogo Pausch.

Montag, 28. September

Hauptmarkt, 9.30-19.00 Uhr: Nürnberger Herbstmarkt.
Insel Schütt & Hans-Sachs-Platz, 11.00-23.00 Uhr: Stimmung und Gemütlichkeit in den Festhäuschen.

Änderungen und Irrtümer vorbehalten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.