Oberpfälzer Musik, fränkisches Essen und Riesengaudi im Bratwurst Röslein

Bezirkstagspräsident Richard Bartsch, Wirt Michael Förster, CSU-MdL Petra Guttenberger und Wirt Thomas Förster. Foto: John R. Braun

NÜRNBERG (jrb) – Mehr als 450 Freunde der „Tucher Wirtshausmusik im Röslein“ fanden sich zum letzten Termin 2017 im Nürnberger Traditionslokal Bratwurst Röslein zusammen.

Die Wirte Michael und Thomas Förster hatten diesmal die aus Funk & TV bekannten Tanngrindler Musikanten aus Hemau (Oberpfalz) unter der Leitung von Dr. Frieder Rosskopf eingeladen. Thomas Förster, der die Gäste zu der Veranstaltung begrüßte, freute sich besonders, dass der Schirmherr, Bezirkstagspräsident Richard Bartsch, die CSU-Landtagsabgeordnete Petra Guttenberger und CSU-Landtagskandidat Jochen Kohler anwesend waren. Er wünschte allen gute Unterhaltung mit der Top-Kapelle und einen guten Appetit bei den fränkischen Spezialitäten des Bratwurst Rösleins. Förster betonte dabei, dass sein Familie nur regionale Produkte und nur qualitativ hochwertiges Fleisch verwendet, das nicht aus Massentierhaltung stammt – und das soll auch weiterhin so bleiben. Die Gäste waren von dem zünftigen Abend mit den Tanngrindler Musikanten begeistert, forderten am Ende noch mehrere Zugaben von der Kapelle. Freunde der Veranstaltungsreihe „Tucher Wirtshausmusik im Röslein“ können sich schon auf den 21. Januar 2018 freuen – an dem Tag wird wieder eine Kapelle zu Gast sein. Reservierungen werden telefonisch entgegen genommen unter (0911) 21 48 6-0 oder per E-Mail: info@bratwurst-roeslein.de. Der Eintritt ist wie immer frei.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.