Online-Voting zum Fränkischen Kurzgeschichtenpreis 2016

REGION (pm/nf) - Bis Ende Dezember 2015 lief die Bewerbungsfrist, über 400 Autoren nahmen teil, die Jury hat getagt: Nun sind beim Fränkischen Kurzgeschichtenpreis 2016 erst einmal die Leser gefragt.

Denn ab dem 1. Februar werden die zehn besten Textbeiträge, die die Jury ermittelt hat, auf der Homepage www.fraenkischer-kurzgeschichtenpreis.de/voting.html zum Publikumsvoting bereit stehen – und in voller Länge online zu lesen sein. Wer bis zum 15. Februar für seinen Favoriten stimmt, hat die Chance auf eines von zehn Exemplaren des ars vivendi-Buchs Biergartenlandschaften, die unter den Voting-Teilnehmern verlost werden.

Der Autor, der mit seinem Werk die meisten Leser begeistert hat, kann sich über einen Büchergutschein im Wert von 250 Euro freuen. Die Preisträger des dritten und zweiten Jurypreises erhalten Büchergutscheine im Wert von 100 bzw. 200 Euro; und der erste Jury- Preisträger wird mit einem Scheck über 1.000 Euro belohnt.
Welche Autoren gewonnen haben, wird am 22. April, einen Tag vor dem Tag des Buches (und Bieres), bei der feierlichen Preisverleihung in der Lederer Kulturbrauerei bekannt gegeben.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.