Porsche-Oldtimer unterwegs im Frankenland

Wann? 06.05.2017 09:30 Uhr

Wo? Frühjahrstour Porsche 356, Kleinreuther Weg 93, 90408 Nürnberg DE
Die Frühjahrs-Tour des Porsche 356 Club Deutschland e.V. am Samstag, 6. Mai 2017, startet in Nürnberg. (Foto: W. Heinrich)
Nürnberg: Frühjahrstour Porsche 356 | Sektion Nordbayern des Porsche 356 Club Deutschland e.V. veranstaltet am 6. Mai ihre Frühjahrs-Tour durch die Fränkische Schweiz – Start erfolgt in Nürnberg

NÜRNBERG/REGION (pm/nf) - Am Samstag, 6. Mai 2017, veranstaltet die Clubsektion Nordbayern des Porsche 356 Club Deutschland e.V. ihre traditionelle Frühjahrs-Tour. An dieser touristischen Ausfahrt nehmen Teams aus Bayern und Baden-Württemberg mit ihren liebevoll gepflegten Porsche 356 aus den 1950er und 1960er Jahren teil. Das rollende Porsche-Museum spiegelt ein Stück Automobilgeschichte wider, denn das Modell 356 war der erste Sportwagen der Marke Porsche und wurde bis 1965 als Coupé, Cabriolet, Roadster, Convertible, Speedster und Hardtop-Coupé mit unterschiedlichsten Motoren produziert.


Wolfgang Heinrich, Koordinator der regionalen Clubsektion Nordbayern, hat für die Teilnehmer aus nah und fern eine abwechslungsreiche Fahrtstrecke für Genießer ausgearbeitet. Gelegenheit, die Porsche-Raritäten in Augenschein zu nehmen, bietet sich am 6. Mai in der Zeit von 8.30 bis 9.30 Uhr bei der Scuderia Auto-Neuser (Kleinreuther Weg 93). Firmenchef Fritz Neuser bietet den Teilnehmern vor dem Start Gelegenheit zum Besuch seiner Ausstellungshalle, in der zahlreiche hochkarätige klassische Sportwagen, Oldtimer und automobile Raritäten bewundert werden können.

Nach dem Start um 9.30 Uhr in Nürnberg führt die Fahrtstrecke über Kraftshof, Neunhof, Kalchreuth, Weiher, Rosenbach und Hetzles bis nach Poxdorf bei Effeltrich. Dort besuchen die Teilnehmer von 10.15 bis 11.15 Uhr eine Oldtimerrestauration. Über Kunreuth, Weingarts und Oberehrenbach erreichen die Teams schließlich das Mittagsziel in Schlaifhausen.

Nach der Mittagspause setzt das rollende Porsche-Museum um 13.30 Uhr seine Fahrt fort. Auf die Teilnehmer wartet jetzt eine landschaftlich besonders schöne Etappe, die u.a. durch Leutenbach, Egloffstein, Bieberbach, Gößweinstein, Obertrubach und Betzenstein führt, bevor das nächste Etappenziel in Plech erreicht wird. Hier steht von ca. 14.45 bis 15.45 Uhr die Besichtigung des Deutschen Kameramuseums auf dem Programm, eine weitere gute Gelegenheit, die Porsche-Klassiker hautnah zu erleben. Landschaftlich sehr reizvoll ist der letzte Streckenabschnitt von Plech über Eichenstruth, Raitenberg, Treuf und Stöppach. Gegen 16.15 Uhr werden die Teams ihr Endziel in Kühnhofen bei Hersbruck im Landgasthof Grüner Baum erreichen.

Hintergrund:
Der veranstaltende Porsche 356 Club Deutschland e.V. ist der größte deutsche Markenclub für die Porsche Modellreihen 356, 550 Spyder und 904 und zählt derzeit rund 650 Mitglieder. Bundesweit gibt es 13 regionale Stammtische, die sich dem Erhalt und der Pflege der Porsche-Oldies widmen. Auf der Website des Clubs findet man unter nähere Informationen.
http://www.porsche-356-club-deutschland.de/Porsche...
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.