Preisträger 2015: „Streetbolzer TV“, Kassel

NÜRNBERG - Deutscher Fußball-Kulturpreis 2015: Kategorie »Lernanstoß – der Fußball-Bildungspreis« Die Deutsche Akademie für Fußball-Kultur vergibt im Jahr 2015 zum zehnten Mal den Fußball-Bildungspreis »Lernanstoß«: einen Förderpreis für innovative pädagogische Projekte, die sich an Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre richten und Fußball erfolgreich als Mittel der Bildungsarbeit einsetzen.

Das Preisgeld in Höhe von 5.000 € spendet der TESSLOFF Verlag, der mit seiner Marke WAS IST WAS seit Jahrzehnten im Bereich Bildung und Wissensvermittlung aktiv ist.

Die elf Jurymitglieder trafen am 17. Juli in Nürnberg ihre Entscheidung. Juryvorsitzender war Norbert Niclauß, Referent bei der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM). Beworben hatten sich 31 Projekte aus dem gesamten Bundesgebiet, die zwischen August 2014 und Juli 2015 aktiv waren: Modellprojekte aus der Jugendsozialarbeit, Schulen und Fußballvereinen, ebenso wie Projekte von Bundesligisten. Die allermeisten konnten durch vorbildliche Arbeit überzeugen, so dass der Jury die Entscheidung nicht leicht fiel.

In der Kategorie »Lernanstoß - der Fußball-Bildungspreis« wird der Deutsche Fußball-Kulturpreis 2015 an das Projekt „Streetbolzer TV“ verliehen. Kinder und Jugendliche begleiten dabei die Straßenfußballliga von Streetbolzer e.V. medial und präsentieren ihre Filme auf dem eigenen YouTube-Kanal. Träger ist „Streetbolzer e.V.“ aus Kassel.

Die Preissumme von 5.000 € kommt der Fortsetzung und dem Ausbau des Projektes zu Gute.

Der Fußball-Bildungspreis wird im Rahmen der Gala zum Deutschen Fußball-Kulturpreis am 23. Oktober 2015 in der Nürnberger Tafelhalle verliehen.

AUSFÜHRLICHE INFORMATIONEN ZUM SIEGERPROJEKT:
www.fussball-kultur.org/lernanstoss2015.html
www.streetbolzer.org /
www.youtube.com/user/StreetBolzer

Für weitere Informationen und Rückfragen rund um den Deutschen Fußball-Kulturpreis 2015:
www.fussball-kultur.org/fussball-kulturpreis

Quelle: Stadt Nürnberg - Amt für Kultur und Freizeit (KUF)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.