Reisetipp für Hundefans: Die Huskies sind los!

Langlaufkurs oder Schneewanderung? Mondscheinrodeln oder Nachtwanderung? Brechen Sie doch mal aus dem Alltag aus. (Foto: oh/comeo/inzell)

Freizeit für Kurzentschlossene
Endlich (Neu-)Schnee: Spontan zum Auspowern nach Inzell
Geführte Husky-Wanderung
Pferdekutschentour

REGION (pm/nf) - Traumhafte Schneeverhältnisse, Sonne und strahlend blauer Himmel: Alle Schneehasen, die sich endlich austoben wollen, unternehmen am besten einen spontanen Kurztrip nach Inzell. Auf Schneefreunde warten hier bestens präparierte Langlaufloipen, Winterwanderwege, rasante Rodel- und Skipisten. Highlight: Tierliebhaber unternehmen eine geführte Husky-Wanderung oder Pferdekutschentour.

Die Huskies sind los: Am 1. und 2. Februar gibt´s in Inzell lautes Geheule und blaue Augen zu bestaunen. Dann nämlich liefern sich die Huskies bei dem 7. Inzeller Schlittenhunderennen mit deutscher Meisterschaft einen spannenden Wettstreit. Gäste, die mehr über die temperamentvollen Tiere lernen möchten, buchen kurzerhand eine der geführten Husky-Winterwanderungen. Zum Start lernen die Teilnehmer vom Musher alles über die treuen Tiere, dann geht es für eine Stunde durch die winterliche Landschaft.
Wer es gemütlicher mag, kuschelt sich in einen bequemen Pferdeschlitten und fährt dick eingemummt durch die verschneite Inzeller Winterlandschaft.
www.inzell.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.