Rekordergebnis für ,,Fastnacht in Franken"

Dr. Günther Beckstein (ehemaliger Bayerischer Ministerpräsident) als Froschkönig Günter I. mit Ehefrau Marga als Prinzessin Marga. (Foto: oh/BR/Rudi Ott)
Erfolgreichste Sendung des Bayerischen Fernsehens - Politiker und Promis waren vom hochkarätigen Programm begeistert

REGION (pm/nf) - Mit einem Marktanteil von 48,1 Prozent in Bayern und 3,90 Millionen Zuschauern deutschlandweit erzielte die traditionelle TV-Prunksitzung des Fastnacht-Verband Franken im Bayerischen Fernsehen am Freitagabend, 6. Februar 2015, wieder eine herausragende Zuschauerresonanz. Damit ist die diesjährige "Fastnacht in Franken"-Ausgabe auch die erfolgreichste Sendung des Bayerischen Fernsehens seit 1991. Das hochkarätige Live-Programm aus den neu gestalteten Mainfrankensälen im unterfränkischen Veitshöchheim verfolgten durchschnittlich 3,90 Millionen Zuschauer - 2,37 Millionen aus Bayern und nochmals 1,53 Millionen außerhalb des Freistaats.


Über die Sendestrecke von drei Stunden und 34 Minuten führte Sitzungspräsident Bernd Händel durch das Programm der Prunksitzung des Fastnacht-Verband Franken in fränkischer Tradition mit Vokal-, Instrumental- und Tanzdarbietungen sowie zeitgeschichtlicher Satire und mit Humoristischem aus Alltag und Politik. Mit altbekannten und hochkarätigen Künstlern der fränkischen Unterhaltung reihte sich Höhepunkt an Höhepunkt, darunter Michl Müller, Heißmann & Rassau, Peter Kuhn, die Parodis, Oliver Tissot, die Altneihauser Feierwehrkapell'n und die Garde der Buchnesia Nürnberg.
Ihren ersten großen Auftritt vor dem Millionenpublikum von "Fastnacht in Franken" meisterte der "Frankenhuber" Markus Schüler, der sich als Gewinner von ,,Franken sucht den Supernarr" den Auftritt erkämpft hatte. Auch Alexander Göttlicher, der ebenfalls beim Supernarr mitgemacht und dort den dritten Platz erlangt hatte, durfte in Veitshöchheim ein Debut feiern, genauso wie Ines Procter mit ihrem Auftritt als Putzfrau.

Prominente Gäste im Saal

Im Publikum saßen unter anderen der Bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer, die Präsidentin des Bayerischen Landtags Barbara Stamm sowie zahlreiche bayerische Minister, Fraktionsvorsitzende, Parteivorsitzende sowie Bundestags- und Landtagsabgeordnete. Auch die BR-Verantwortlichen, Fernsehdirektorin Bettina Reitz, Hörfunkdirektor Martin Wagner, Produktions- und Technikdirektorin Prof. Dr. Dr. Birgit Spanner-Ulmer sowie Dr. Kathrin Degmair, Leiterin des Studio Franken, waren in Veitshöchheim live dabei.

Dr. Kathrin Degmair, Leiterin des Studio Franken:

,,Zum ersten Mal konnte ich in diesem Jahr die `Fastnacht in Franken` in meinem Amt als Leiterin im Studio Franken miterleben. Ich bin stolz, dass wir mit fränkischem Humor, politischem Tiefgang und authentischer, mitreißender Stimmung den Nerv des Publikums getroffen haben. Ein Dankeschön geht an die wunderbaren Künstlerinnen und Künstler, unseren Partner, den Fastnacht-Verband Franken, an das Produktions- und Redaktionsteam - und an die zahlreichen prominenten Gäste, darunter traditionell die Politikerinnen und Politiker, die jedes Jahr nach Veitshöchheim kommen und die Spitzen über sich ergehen lassen."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.