Ritter Lo's kunterbuntes Nürnberg-Malbuch zu gewinnen

Autorin Pari Mahroum erklärt Kindern, was sie im neuen Malbuch alles erwartet. (Foto: oh)

NÜRNBERG (pm/vs) - Der kleine Ritter Lo erkundet Nürnberg – und lädt in seinem Malbuch alle kleinen Künstler zur großen Entdeckungstour ein.

Ausgedacht, liebevoll gestaltet und betextet hat dieses ganz besondere Malbuch die Nürnberger Kommunikations-Designerin Pari Mahroum, selbst Mutter von zwei Kindern. Auf 48 Seiten machen detailreich illustrierte Zeichnungen Lust zum Ausmalen und Vervollständigen, zudem erklären leicht verständliche Texte, was es mit dem jeweiligen Motiv auf sich hat. Und mit der herausnehmbaren Entdeckerkarte kann Nürnberg auch zu Fuß erkundet werden. Das klimaneutral gedruckte Malbuch ist im September 2015 erschienen.

Auf Entdeckungsreise gehen

Das in jedem Buchhandel erhältliche Werk will bewusst auffordern, die Stadt nicht nur auf dem Papier, sondern auch zu Fuß zu erkunden. Pari Mahroum hat daher eine große Entdeckerkarte zum Herausnehmen gestaltet und dem Malbuch beigelegt. So können sich Kinder zum einen einen tatsächlichen Eindruck von den Standorten der Ausmalbilder machen und erhalten zum anderen auch noch schöne Ideen und Anregungen für den nächsten Familienausflug. Und das ist das Charmante am kleinen Ritter Lo: Er winkt seine kleinen Freunde mitten hinein in seine Bilder von Nürnberg; Er erzählt, er beschäftigt, er fasziniert, er macht Spaß.

10 Bücher zu gewinnen

Anlässlich seines Geburtstages verlost der MarktSpiegel 10 Exemplare dieses phantasiereichen Malbuches. Wer mitmachen will, schickt eine Postkarte mit dem Stichwort „Ritter Lo“ an den MarktSpiegel, Burgschmietstraße 2-4, 90419 Nürnberg. Auch via Mail gewinnspiel@marktspiegel.de ist eine Teilnahme möglich. Bitte in der Betreffzeile das Stichwort nicht vergessen. Eingangsschluss ist der 30. November 2015. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Aktion ist bereits beendet!

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.