Spurten und sparen beim FunRun im Südwestpark

Für den FunRun im Südwestpark Nürnberg können Interessierte den Frühbucher-Bonus nutzen - Kinder sogar kostenlos dabei sein. (Foto: Südwestpark Management/Jürgen Friedrich)
Frühbucher-Bonus bis Ende März

NÜRNBERG (pm/nf) - Viele Stammläufer und Firmen-Teams sind längst gelistet: Wer am 22. Juni 2017 beim FunRun im Südwestpark Nürnberg noch mit ins Rennen gehen will, holt sich am besten schnell seine Startnummer: Zum einen, weil das Feld mit mehr als 2.000 Aktiven laufend wächst, und zum anderen, weil man während der Frühbucherfrist sparen kann.


Bis zum 31. März zahlen Einzelläufer oder Gruppen pro Kopf jeweils zwei Euro weniger. Beim Kinderlauf ab 18 Uhr quer durch den Südwestpark entfällt die Teilnahmegebühr sogar komplett: funrunsuedwest.de.

Natürlich steckt das Organisationsteam am Standort (rund 230 Adressen, über 8000 Arbeitsplätze) auch für weniger trainierte Neueinsteiger wieder eine passende Distanz ab. Neben der klassischen Rednitz-Route über 9,9 Kilometer führt die alternative Strecke über fünf Kilometer am Main-Donau-Kanal entlang bis zu einem Wendepunkt und zurück zur Startzone in der grünen Business-Landschaft.

Rund ums Finale wird mit allen Aktiven und Gästen beim Sommerfest locker gefeiert. Wobei die Band „The Motor City Monkey Hunters“ mit Glam-Rock der 70er Jahre garantiert auch „Couch Potatoes“ auf die Beine bringen. Da das Südwestpark-Management um Daniel Pfaller die Kontakte zwischen den ansässigen Unternehmen ebenso pflegen möchte wie die gute Nachbarschaft in Nürnberg-Gebersdorf, bleibt der Eintritt beim Sommerfest frei. Unser Tipp für alle, die länger bleiben wollen: Die S-Bahn pendelt laufend zwischen dem Hauptbahnhof und der Station Stein unmittelbar am Südwestpark.
www.funrunsuedwest.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.