Stadtspaziergang mit den Altstadtfreunden zur Reformations-Gedächtnis-Kirche

Wann? 28.10.2017 10:00 Uhr bis 28.10.2017 16:00 Uhr

Wo? Reformations-Gedächtnis-Kirche, Berliner Pl., 90489 Nürnberg DE
Die Reformations-Gedächtnis-Kirche in Nürnberg. (Foto: Susanne Hermanns)
Nürnberg: Reformations-Gedächtnis-Kirche |

Letzter Stadtspaziergang in diesem Jahr

NÜRNBERG (pm/nf) - Wie eine Kirchenburg tritt den Spaziergängern das Gotteshaus am Berliner Platz als Denkmalskirche voller architektonischer und theologischer Symbolik entgegen. Die 1938 geweihte Reformations-Gedächtnis-Kirche gehört somit zu den städtebaulich exponiertesten Kirchenbauprojekten Nürnbergs und bietet sich zum Jubiläumsjahr der Reformation nicht nur wegen ihres Namens geradezu für eine Führung an.

Im Vergleich zu den so vertrauten gotischen Kirchen unserer Stadt erlebt man die „Maxfeld- Kirche“ nahezu als einen Anklang an staufische Romanik, gleichsam als das „Nürnbergische Castel del Monte“. In seiner äußeren monumentalen Form ist das Gotteshaus eher das steingewordene Bekenntnis des Lutherischen Reformationsliedes: „Ein feste Burg ist unser Gott“.

Samstag, 28. Oktober 2017, 10.00 - 16.00 Uhr, Führungen ca. alle 15 Minuten. Sonderführungen in Deutscher Gebärdensprache 10.00 und 14.00 Uhr.
Treffpunkt: Berliner Platz, vor der Kirche. Dauer: etwa 90 Minuten.
Die Teilnahme ist kostenlos, über eine Spende freuen sich die Altstadtfreunde.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.