Star des zeitgenössischen Jazz kehrt zurück auf die Schauspielhausbühne

Wann? 03.04.2017 19:30 Uhr

Wo? Staatstheater, Richard-Wagner-Platz 2, 90443 Nürnberg DE
Michael Wollny gastiert im Schauspielhaus mit seinem ,,Michael Wollny Trio". (Foto: Staatstheater Nürnberg/ACT-Jörg-Steinmetz)
Nürnberg: Staatstheater | Michael Wollny Trio zu Gast am Staatstheater

NÜRNBERG (pm/nf) - Michael Wollny kehrt zurück auf die Bühne des Schauspielhauses Nürnberg. In den Erfolgsproduktionen „Sekretärinnen“ und „Männer“ begeisterte er dort sein Publikum bereits vor fast zwanzig Jahren am Flügel und machte seine ersten Bühnenerfahrungen. Am Montag, 3. April 2017, 19.30 Uhr, wird der international erfolgreiche Jazz-Pianist und Musik-Erfinder nun mit seinem Michael Wollny Trio für ein Konzert im Schauspielhaus zu Gast sein.


Kein Zweifel, Michael Wollny, geboren 1978 im unterfränkischen Schweinfurt, zählt zu den Stars der Jazz-Szene und sorgt seit seinem ACT-Debüt „call it [em]“ in den verschiedensten und mit renommierten Preisen wie dem ECHO Jazz 2010 gewürdigten Projekten für Furore.

Sein Markenzeichen: das Unberechenbare, die Suche nach dem bisher Ungehörten, der Mut, sich dem Moment hinzugeben, das Unvorhergesehene selbstverständlich klingen zu lassen. Sein Wille: sich klanglich wie kompositorisch immer neu zu erfinden. Nachdem er in den letzten Jahren in stetig wechselnden Formaten nach neuen Sounds gesucht hatte, reicht sein Spektrum momentan vom Solo bis zum Trio.

Gemeinsam mit seinen Bandkollegen, dem Bassisten Christian Weber und dem Schlagzeuger Eric Schaefer, mit denen er das Michael Wollny Trio bildet, erkundet der Jazz-Pianist am Klavier stets neue musikalische Wege, erschafft unvorhergesehene Hörmomente und kreiert ein virtuoses Konzertprogramm, das die Gräben zwischen Jazz und Pop überwindet.

Karten für das Konzert des „Michael Wollny Trio“ können über die Tickethotline Tel. 0180 – 5 – 231 600 und die Homepage des Staatstheaters www.staatstheater.nuernberg.de reserviert werden und sind an der Abendkasse erhältlich.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.