Starke Frauen: Gerhart Hauptmanns Heldinnen

Gerhart Hauptmanns Heldinnen“ heißt der Vortrag von Dr. Jürgen Nelles am Donnerstag, 6. Oktober 2016, um 19.30 Uhr im Zeitungs-Café Hermann Kesten in der Stadtbibliothek Zentrum. (Foto: ©belamy/Fotolia.com)
Vortrag über Gerhart Hauptmanns Frauenfiguren von Dr. Jürgen Nelles

NÜRNBERG (pm/nf) - „Starke Frauen oder schwaches Geschlecht? – Gerhart Hauptmanns Heldinnen“ heißt der Vortrag von Dr. Jürgen Nelles am Donnerstag, 6. Oktober 2016, um 19.30 Uhr im Zeitungs-Café Hermann Kesten in der Stadtbibliothek Zentrum. Zu dieser Veranstaltung aus Anlass des 70. Todestags des Literaturnobelpreisträgers lädt der Nürnberger Kulturbeirat zugewanderter Deutscher in Kooperation mit dem Bildungscampus Nürnberg ein. Der Eintritt ist frei. Der Zugang zur Veranstaltung ist über den Abendeingang neben der Katharinenruine, Peter-Vischer-Straße 3, möglich.


In Gerhart Hauptmanns (1862 – 1946) Dramen spielen vor allem Frauen herausragende Rollen – entweder als Opfer (in „Bahnwärter Thiel“, „Vor Sonnenaufgang“ oder „Rose Bernd“) oder als tatkräftige „Heldinnen“, die ihr Leben selbst in die Hand nehmen und sich vom Schicksal nicht unterkriegen lassen, wie Mutter Wolffen in „Der Biberpelz“ oder Frau John in „Die Ratten“.

In seinem mit zahlreichen Fotos illustrierten Vortrag skizziert Dr. Jürgen Nelles zunächst das Leben Hauptmanns, in dem den (Ehe-)Frauen eine kaum zu überschätzende Bedeutung zukommt. Danach werden die weiblichen Figuren in Hauptmanns Werken im Mittelpunkt stehen, wobei der Fokus auf den schlesischen Jahren des Dichters in Breslau und Agnetendorf liegen wird. Dr. Jürgen Nelles hat zahlreiche Publikationen zur Literatur des 18. bis 21. Jahrhunderts veröffentlicht. Seit vielen Jahren ist er als Referent für Bildungseinrichtungen und Kulturinstitutionen tätig, darunter für das Gerhart-Hauptmann-Haus in Düsseldorf.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.