Tag der offenen Tür in der Geburtshilfe im Klinikum Nürnberg Süd

Wann? 04.06.2016 14:00 Uhr

Wo? Klinikum Nürnberg Süd, Breslauer Str. 201, 90471 Nürnberg DE
Beim Tag der offenen Tür erfahren interessierte Besucher alles über die hebammengeleitete Geburt, die Wannengeburt, den neuen Club-Kreißsaal oder die medizinischen Betreuung von Risiko- und Frühgeburten im Perinatalzentrum der höchsten Leistungsstufe. (Foto: Klinikum Nürnberg Süd)
Nürnberg: Klinikum Nürnberg Süd | NÜRNBERG (pm/nf) - Die Geburtenzahlen in Nürnberg steigen, auch in der Geburtshilfe im Klinikum Nürnberg Süd. Im letzten Jahr kamen dort in den fünf Kreißsälen 3.151 Kinder auf die Welt. Fast jede zweite Geburt in Nürnberg fand damit im Klinikum Nürnberg Süd statt.

Bei einem „Tag der offenen Tür" am Samstag, 4. Juni 2016, informieren Ärzte, Pflegekräfte und Hebammen von 14:00 bis 17:00 Uhr im Klinikum Nürnberg Süd (Erdgeschoss, Bauteil C, Breslauerstraße 201, 90471 Nürnberg) über die umfangreichen Angebote in der Geburtshilfe.

Auf dem Programm des Tages der offenen Tür stehen stündlich Kreißsaal- und Wochenstationsführungen, Bauch- und Familienfotografie, Babyfernsehen (3-D/4-D Ultraschall) (nur möglich zwischen der 23. und 33. Schwangerschaftswoche), Hebammentische mit Gesprächsangeboten über Geburt und Wochenbett .

„In Sicherheit und Geborgenheit gebären“ – so lautet der Slogan der Geburtshilfe im Klinikum Nürnberg Süd. Die meisten Frauen wünschen sich eine natürliche Geburt in einer Atmosphäre, die dem außergewöhnlichen und privaten Ereignis entspricht. Die Geburtshilfe im Klinikum Nürnberg Süd bietet daher eine angenehm ruhige Umgebung und die Sicherheit einer optimal ausgestatteten Geburtsklinik. Beim Tag der offenen Tür erfahren interessierte Besucher alles über die hebammengeleitete Geburt, die Wannengeburt, den neuen Club- Kreißsaal oder die medizinischen Betreuung von Risiko- und Frühgeburten im Perinatalzentrum der höchsten Leistungsstufe.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.