Taichi: Auch in fortgeschrittenem Alter noch den Säbel schwingen

Wann? 11.06.2015 17:00 Uhr

Wo? Dr.-Theo-Schöller-Schule, Schnieglinger Straße 38, 90419 Nürnberg DE
Renate (76) übt gern mit dem chinesischen Säbel. (Foto: Loni Liebermann)
Nürnberg: Dr.-Theo-Schöller-Schule | Taichi mit einer Übungswaffe wie dem chinesischen Säbel ist eine wirklich außergewöhnliche Bewegungskunst. Das Kursangebot von ZANCHIN Kampfkunst e.V. ist im Besonderen für Menschen im Alter über sechzig gedacht. Am Donnerstag, 11. Juni können Interessierte an einem Probetraining unter Leitung von Annette Maul teilnehmen.

Der chinesische Säbel "Darn Dao" ist eine der beliebtesten Taichi-Waffen. Das Führen des Säbels ist leicht zu erlernen und bildet eine gute Grundlage für das Taichi-Waffentraining. Die Säbeltechniken sind weiträumig und klar. Wir machen weit ausladende Hiebe und führen den Säbel aber auch eng an unserem Körper. Zwar ist der Säbel oberflächlich betrachtet eine kraftbetonte Waffe, jedoch enthält seine Handhabung vielfältige Möglichkeiten zu weichen und nachgiebigen Bewegungen. Hier anschauen.

ZANCHIN Kampfkunst e.V. lädt Sie ein, das Säbeln einmal kennen zu lernen. Im Anschluss an die kostenlose Probestunde am Donnerstag, 11. Juni, 17:05 - 17:45 finden noch vier Kurstermine jeweils am Donnerstag in der Schulgymnastikhalle der Dr.-Theo-Schöller-Schule statt. Einfach einmal unverbindlich ausprobieren und wenn Sie daran Spaß haben, gleich loslegen!

Anmeldung zur Probestunde und weitere Infos unter 0911-2878222 oder info@zanchin.de. Ausführliches zum Säbelkurs für Ältere hier.

Neues von ZANCHIN Kampfkunst e.V. auch hier auf Facebook.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.