Taichi-Workshop am Sonntagnachmittag, 19. Oktober in Pettensiedel

Wann? 19.10.2014 14:00 Uhr bis 19.10.2014 16:00 Uhr

Wo? ASV Pettensiedel, Am Egelseebach 6, 91338 Igensdorf DE
Taichilehrerin Annette Maul leitet das Training beim ASV Pettensiedel
Igensdorf: ASV Pettensiedel |

Wir wollen gut gelaunt und unternehmungslustig unser Leben genießen. Das gelingt uns am besten, wenn wir etwas für unsere körperliche und geistige Beweglichkeit tun. Wir laden Sie deshalb zum Taichi-Üben ein, um so einmal einen unkomplizierten Weg der entspannten Bewegung kennen zu lernen.

Sich selbst wahrnehmen...
Regelmäßiges Sporttreiben verbessert bekannterweise unsere Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer und Beweglichkeit. Jedoch das Erleben von Bewegungen und die Wahrnehmung des eigenen Körpers sind bedeutend, wenn wir mittels Training positive Veränderungen erzielen möchten. Das Besondere am Taichi-Üben ist, dass wir durch stete Achtsamkeit unseren Körper besser spüren und kennenlernen.

Was ist Taichi?
Ursprünglich eine alte chinesische Kampfkunst, wird Taichi heute zum Training von Körper und Geist praktiziert. Im Taichi vereinen sich Heilkunst, Kampfkunst und Entspannung. Charakteristisch sind die sanften geschmeidigen Bewegungen, die langsam wie in Zeitlupe ausgeführt werden. Hier anschauen...Grundlagen sind Entspannung, Balance, Bewegung aus der Körpermitte heraus und eine gute Verbindung mit dem Boden.

Wie wirkt Taichi?
Taichi-Training lockert Muskelverspannungen, verbessert unsere Gleichgewichtsfähigkeit und sogar die Gedächtnisleistungen. Wissenschaftliche Studien zeigten, dass Taichi-Üben Blutdruckproblemen vorbeugen kann, hilfreich ist bei Arthrose, Altersdiabetes und unsere Stimmung positiv beeinflusst. Entscheidend ist jedoch, dass man regelmäßig über einen längeren Zeitraum übt.

Wie wird Taichi geübt?
Wir erlernen unterschiedliche Bewegungsabfolgen, die sich aus einzelnen Bildern mit poetischen Namen wie "Der weiße Kranich breitet seine Flügel aus" oder "Wolkenhände" zusammensetzen. Grundsätzlich versuchen die Teilnehmer, sich möglichst langsam und ohne unnötigen Kraftaufwand zu bewegen. Wer fasziniert ist von der Eleganz und Sanftheit des Taichi, wird dies mit etwas Geduld und Ausdauer lernen können.

Für Menschen in jedem Alter...
Da es weder um Kraft noch um Schnelligkeit geht, eignet sich Taichi für alle Altersstufen. Taichi ist kein schweißtreibender Anstrengungssport. So ist auch für Sportmuffel der Einstieg in ein bewegtes Leben angenehm. Leichte körperliche Einschränkungen sind kein Hinderungsgrund. Im Gegensatz zu anderen Fitness- und Wellnesskonzepten benötigen die Übenden nur Zeit und Geduld - keine spezielle Sportbekleidung, kostspielige Sportausrüstung und Gerätschaften.

Sich bewusst viel Zeit nehmen...
Heutzutage soll alles immer schneller gehen und effizienter werden. Es mangelt uns an Zeit, Entspannung und Stille. Je mehr wir versuchen Zeit zu sparen, desto weniger Zeit haben wir letztendlich. Ganz anders verhalten sich Taichi-Praktizierende: Sie nehmen isch gern ausgiebig Zeit, um jede Bewegung genau zu studieren und detailliert auszuführen.

Na - jetzt haben wir Sie sich sicher neugierig gemacht! Wir freuen uns auf viele Neue in unserer Gruppe. Unser nächster Übungstermin ist Sonntag, 19. Oktober; 14:00 - 16:00. Kosten: 10 Euro. Einfach mitmachen, ausprobieren und loslegen im Vereinsheim des ASV Pettensiedel am Egelseebach 6 in Pettensiedel. Trainingsleitung: Annette Maul aus Nürnberg. Kurze Anmeldung bei Uschi Sondermann-Dülp wäre echt super - unter: etlaswind@aol.com oder 09126-289 3002 & 0151-1938 5213.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.