Tanz in den Mai in der Kulturscheune

Tanz in den Mai in der Kulturscheune der Altstadtfreunde Nürnberg zugunsten des Pellerhofes. (Foto: Altstadtfreunde Nürnberg e.V.)
,,Tanzboden" zugunsten des Pellerhofes

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Nacht vom 30. April auf den 1. Mai ist eine ganz besondere. Berüchtigt für Hexentänze und Schabernack, Maifeuer, Maibäume und manchmal naturfeiernde Rituale auf Feldern ist sie jedenfalls bis heute eine ganz besondere Zeit. Doch zur Walpurgisnacht tanzen bei uns in der Kulturscheune nicht nur die Hexen, nein, auch ganz normale Menschen schwingen das Tanzbein. Zu Gunsten des Pellerhofes schmückt sich die Kulturscheune und bestimmt auch der ein oder andere Tänzer!


Mit Maître de danse, Peter Hoffmann, wird eine ganze Nacht lang gelacht und getanz. Mit Gassen- und Kreistänzen können sich Interessierte in die Glanzzeit Nürnbergs zurückversetzen, mit leichten Tänzen zum Reinschnuppern und Mitmachen aus drei Jahrhunderten. Dabei ist die Auswahl der Tänze so getroffen, dass jeder ohne Vorkenntnisse einfach mitmachen kann. Die Pausen zum Verschnaufen und Luftholen werden dabei gefüllt mit Geschichten und Wissenswertem aus der Renaissance und dem Barock und gerne auch mit dem ein oder anderen Häppchen. Ein Mitternachtssüppchen kann von den hungrigen Tänzerinnen und Tänzern auch gerne erwor- ben werden. Als Tanzmeister in historischer Gewandung entführt Peter Hoffmann alle Teilnehmer auf eine Reise an die Höfe von Fürsten und Königen. Es werden keine Vorkenntnisse benötigt. Auch für Begeisterte ohne festen Tanzpartner geeignet.

Tanzboden - Tanz in den Mai
Donnerstag, 30. April 2015, 20.00 Uhr (bis ca. 1.00 Uhr nachts!)
In der Kulturscheune der Altstadtfreunde Nürnberg, Zirkelschmiedsgasse 30 20 € (Vorverkauf im Büro der Altstadtfreunde, Weißgerbergasse 10)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.