Team des Monats: Ausgezeichnete Hockey-Damen

Auf dem Platz ehrte die Förderinitiative Team Nürnberg bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr außergewöhnliche Leistungen im Sport: Die Hockey-Damen des Nürnberger HTC e.V. sind damit "Team des Monats". (Foto: Stadt Nürnberg/Sportservice/Roland Fengler)
NÜRNBERG (pm/nf) - Die Förderinitiative Team Nürnberg ehrte bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr außergewöhnliche Leistungen im Sport: Die Hockey-Damen des Nürnberger HTC e.V. sind damit „Team des Monats“. Der Preis ist mit 500 Euro dotiert.

Die Begründung der Jury: Die Hockey-Damen des Vereins NHTC haben den Wiederaufstieg in die 1. Bundesliga sensationell erkämpft. Den ersten Tabellenplatz konnte sich das Team sogar vorzeitig, im vorletzten Spiel, sichern. Aber auch im letzten Spiel blieb das Team souverän: Hier ging es nur noch darum, die Hallenrunde ungeschlagen zu beenden. Auch das ist gelungen, trotz eines Rückstands von zwei Toren bis zur Halbzeit. Diese Leistung spricht für Teamstärke und Durchsetzungsfähigkeit.

Zum Abschluss der Hallenrunde bedeutet der Aufstieg neues Selbstvertrauen und das gute Gefühl, sich in der Halle kommenden Winter zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte als Erstligisten zu beweisen. Aber die wichtigste Aufgabe zunächst: Die damit verbundene Motivation beim Start in die Rückrunde auf dem Feld erhalten. Denn die berechtigte Hoffnung ist für die anstehenden Wettkämpfe, die Platzierungen in der Bundesliga zu halten – in der Vergangenheit hat das Team hier mehrere Aufs und Abs durchlaufen müssen.

Die Förderinitiative Team Nürnberg ist ein Netzwerk von Partnern aus Sport und Wirtschaft. Über einen Grundbeitrag hinaus unterstützen die Fördermitglieder seit 2013 unter dem Motto „Wirtschaft und Sport gemeinsam für ein leistungsstarkes und bewegungsfreundliches Nürnberg!“ den Breiten- und Leistungssport durch direktes Sponsoring. Koordiniert wird die Netzwerkarbeit vom SportService der Stadt Nürnberg.
Weitere Informationen:
www.team.nuernberg.de.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.