Teamgeist vor und hinter den Kulissen der Faszination Pferd

Gruppenbild zum Auftakt der Faszination Pferd. (Foto: Udo Dreier)

700 Pferde und 100.000 Besucher werden erwartet – Logistische Meisterleistung

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Faszination Pferd ist jedes Jahr eine logistische Herausforderung. Damit alles reibungslos abläuft und für Pferde, Reiter und Besucher ein angenehmes Ambiente entsteht, arbeiten rund 160 Helfer zusammen. 700 Pferde und über 100.000 Besucher werden zwischen 31. Oktober und 5. November zur Faszination Pferd in der Frankenhalle erwartet.

An den sechs Veranstaltungstagen erleben die Besucher ein abwechslungsreiches Programm in der Frankenhalle Nürnberg. Über 20 reitsportliche Prüfungen in verschiedenen Disziplinen, von Dressur über Springen bis hin zum Voltigieren sowie verschiedene Shownummern werden im Rahmen der Faszination Pferd abgehalten. Dazu kommen die abendfüllenden TOP GALA-Shows am Freitag, 3. und Samstag, 4. November.

400 Minuten Spannung vor und hinter den Kulissen

Die abendfüllenden TOP GALA-Shows bieten den Besuchern über zehn abwechslungsreiche Programmpunkte. Für die Teilnehmer und Stars des Abendprogramms muss am Veranstaltungsabend alles bereit stehen, denn aufgrund des täglichen Sport- und Schauprogramms der Faszination Pferd, bleibt keine Zeit für eine Generalprobe. Damit alles reibungslos abläuft, arbeitet hinter den Kulissen ein eingespieltes Team: Projekt- und Turnierleitung, Moderatoren, Sprecher, Richter, Toningenieure, Lichttechniker, Regieassistenz und Sicherheitsfachleute sind am Programmablauf der Faszination Pferd beteiligt und arbeiten abgestimmt, wie ein Uhrwerk. Sie werden unterstützt von einem zwölfköpfigen Parcoursteam und einer eigenen Stallmeisterei. So kommt man auf über 100 Beteiligte, die hinter den Kulissen miteinander wirken.

Kleinstadt mit 70 Geschäften und über 700 Pferden

Bis die ersten Besucher in der Frankenhalle einlaufen können, ist einiges zu tun: Drei Messehallen werden in nur wenigen Tagen in eine eigene Kleinstadt inklusive Reitplätzen, Stallungen und Reitparcours verwandelt. In der Frankenhalle entsteht eine 70x25 Meter große Arena, die höchsten Turnieranforderungen gerecht wird. Neben der gesamten Rahmenorganisation müssen 300 Pferdeboxen gebaut werden, die über die Tage hinweg mit insgesamt rund 700 Pferden im Wechsel belegt werden. Dieser „Hotelbetrieb“ für Vierbeiner ist nur dank eines eingespielten Helferteams und einer genau abgestimmten Logistik realisierbar. Daneben entstehen eigene Stellflächen für Tagesstarter mit ihren Pferdetransportern, Abreiteflächen, Pferdewaschplätze, eine Futterausgabestelle, eine kleine Hufschmiede sowie eine mobile Tierarztpraxis.

24 Jahre Faszination Pferd

Die organisatorischen Fäden laufen bei den AFAG-Geschäftsführern, den vier Herren Könicke zusammen. Vor 24 Jahren hatte Hermann Könicke die Idee für das Reitsport-Event, das heute über Bayerns Grenzen hinaus an Bekanntheit genießt.

Faszination Pferd Karten und Öffnungszeiten

6 Tage: Dienstag, 31. Oktober bis Sonntag, 5. November 2017.
Täglich: 9:30 - 18 Uhr, Einlass bis 17 Uhr.
TOP GALA-Shows
Freitag, 3. November UND Samstag, 4. November 2017
jeweils 19:30 Uhr; Einlass 19 Uhr, Dauer bis ca. 23 Uhr.
Karten: Telefon-Hotline TOP GALA-Tickets: 0911-98833-501.
Online:
www.faszination-pferd.de/
www.ticketmaster.de/

Auf dem Bild:
Gruppenbild mit (von rechts): Friesenhengste Nero und Lenox, gehalten von Heribert und Monika Zweig, Süddeutsches Kaltblut-Gespann aus dem Knoblauchsland Max und Sultan mit Familie Drechsler (Nina, Melanie und Thomas). Mini-Shetties (Tigerschecke) Billie und Rocky – gehalten von Famillie Gebauer. Elke Luber auf Atego, sechsjähriger Haflinger.
Voltigiergemeinschaft Büchenbach (Sophia Wenzel, Amalie Klebert, Amelie Tintschl, an der Longe Christine Ganswindt) mit einem elfjährigen Rheinländer Florian. Pony: Welsh Cob „Timeless“ – Reiterin Isabel Oppelt, das Pony tritt auch im Schauprogramm auf und Welsh Mountain „Midnights-Melody“, gehalten von Gabriele Mitnacht. Foto: Udo Dreier
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.