,,The Poozies" im Folk Club

Wann? 18.10.2014 20:00 Uhr

Wo? Loni-Übler-Haus, Marthastraße 60, 90482 Nürnberg DE
The Poozies sind am 18. Oktober 2014 erneut zu Gast im Folk Club. (Foto: oh/Veranstalter/www.poozies.co.uk)
Nürnberg: Loni-Übler-Haus | Im Video Clip schon mal reinhören!

NÜRNBERG (pm/nf) Seit 1988 garantiert das Loni-Übler-Haus ein niveauvolles und abwechslungsreiches Folk-Programm und hat sich auch über die Grenzen Frankens hinaus einen Namen gemacht. Am Samstag, 18. Oktober 2014 um 20 Uhr, ist die schottisch-englische Frauen-Folkband um Mary Macmaster ,,The Poozies" im Folk Club des Loni-Übler-Hauses zu Gast.


The Poozies begannen ihre Karriere 1990, nachdem Patsy Seddon und Mary Macmaster (The Scottish harp duo) zusammen mit der Sängerin Sally Barker an ihrem 2. Soloalbum arbeiteten. Alle waren sich einig, dass es eine Lücke für eine Frauen-Folkband gab. Wechselnde und aufregende Besetzungen waren schon immer ein Geheimnis der Band, die eine dynamische Biographie aufweist und heute aus vier Musikerinnen mit umfangreichem Instrumentarium besteht.

Das Rezept der Poozies sind einfallsreiche Interpretationen, kreative Zusammenarbeit und melodisches Können, gerne auch mit rockigen Elementen. Sie gelten als Unikat unter den Künstlern mit Folkwurzeln und so beschrieb der Musikjournalist und Promotor Richard Penguin die Atmosphäre, die die vier Musikerinnen beim Publikum erzeugen: „In a world wrapped in grey, the Poozies are a giant splash of colour” – In einer Welt, gehüllt in grau, sind die Poozies ein gigantischer Farbspritzer“.

Besetzung im Folk Club:
Eilidh Shaw: Geige, Gesang
Mary Macmaster: Elektroharfe, Metall-besaitete Harfe, Gesang Mairearad Green: Pianoakkordeon, Flöte, Gesang Sally Barker: Gitarre, Perkussion, Gesang

Eintritt: AK 16/12 € (erm.) VVK 14/11 € (erm.)

Weitere Informationen und Vorverkauf unter:
www.kuf-kultur.de/loni und www.reservix.de,
Infotelefon: 0911 - 54 11 56

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.