Viele Qualifikationen für die Deutsche Jahrgangsmeisterschaften

Aktive der SG Mittelfranken bei der Süddeutschen Meisterschaft in Wetzlar.
Bei den Süddeutschen Jahrgangsmeisterschaften im Juni in Wetzlar gingen aus Nürnberg folgende Schwimmerinnen und Schwimmer an den Start: Roland Tichy, Jg. 2000, Bruno Budde, Benno Hingler, Lorenz Streicher alle Jg. 2001, Michelle Jelavic, Denis Kremer, Jeremias Pock alle Jg. 2002, Helene Schall, Cosima Rau, Katja Neousypin im Jg. 2003 und im Mehrkampf Lars Schuseil und Teoman Bayraktutar, sowie Laura Steuerl und Lucy Suljewic im Jg. 2004.
Damit gehörten sie, zusammen mit den Aktiven aus Erlangen, mit 148 Starts zur mit Abstand teilnehmerstärksten Mannschaft bei diesen Meisterschaften, bei der insgesamt 673 Aktive aus 153 Vereinen an den Start gingen.

Neben vielen persönlichen Bestzeiten und dem Erreichen einiger Qualifikationsnormen für die im Juli in Berlin stattfindenden Deutschen Jahrgangsmeisterschaften durch Helene Schall, Cosima Rau, Bruno Budde, Benno Hingler und Denis Kremer konnten sich besonders auszeichnen:

Jeremias Pock mit einer D-Kadernorm über 200m Rücken, Denis Kremer mit einem 2. Platz über 50m Schmett und Katja Neousypin mit Bronze über 50m Brust und Silber über 100m Brust. Darüber hinaus erreichte Laura Steuerl einen zweiten Platz im Freistil Mehrkampf der Mädchen. Pech hatte dabei Lars Schuseil, der wegen einer etwas zu weiten Drehung in der Rückendisziplin beim Lagenschwimmen disqualifiziert wurde und seine Medaillenchancen einbüßte.

Trainer Thomas Hölldobler, der neben Jill Becker diese stattliche mittelfränkische Mannschaft betreute, zeigte sich äußerst zufrieden mit dem „überaus gelungenen Wettkampf“.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.