Vom Fembo-Haus in die Nürnberger Altstadt

Wann? 30.04.2017 11:00 Uhr

Wo? Fembo-Haus, Burgstraße 15, 90403 Nürnberg DE
Die nächste Führung in Kooperation mit Geschichte Für Alle e.V. beginnt am Sonntag, 30. April 2017, um 11 Uhr. Treffpunkt und Kartenverkauf ist vor dem Stadtmuseum im Fembo-Haus, Burgstraße 15. (Foto: ©steheap/Fotolia.com)
Nürnberg: Fembo-Haus | NÜRNBERG (pm/nf) - Die Führung „Das ist Nürnberg! Ein Rundgang durch die Stadtgeschichte“ verbindet die neue Ausstellungseinheit „Krone – Macht – Geschichte“ im Fembo-Haus mit einem Rundgang durch die Nürnberger Altstadt. Die nächste Führung in Kooperation mit Geschichte Für Alle e.V. beginnt am Sonntag, 30. April 2017, um 11 Uhr. Treffpunkt und Kartenverkauf ist vor dem Stadtmuseum im Fembo-Haus, Burgstraße 15.

Die neue Dauerausstellung „Krone – Macht – Geschichte“ bietet einen beeindruckenden, emotionalen Überblick über die Nürnberger Stadtgeschichte. Dabei stehen vor allem die Reichskleinodien, der wichtigste Schatz des Heiligen Römischen Reiches, im Vordergrund. Rund um die aufwändige Neupräsentation der wertvollen Repliken wird die Geschichte Nürnbergs lebendig – denn die Reichskleinodien waren jahrhundertelang Sinnbild für die enorme Bedeutung der Stadt. Nach der Führung durch den neuen Ausstellungssaal werden einige der bedeutsamsten Orte in der Nürnberger Altstadt besucht. Hier zeigt sich, wie die große Vergangenheit sich noch heute im Stadtbild spiegelt.

Die Teilnahme an der Führung kostet 8 Euro, ermäßigt 7 Euro, zuzüglich 2,50 Euro Eintritt in die Dauerausstellung „Krone – Macht – Geschichte“. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt, eine Voranmeldung ist leider nicht möglich. Weitere Termine sind im Internet unter http://museen.nuernberg.de/fembohaus/kalender-deta... zu finden.

Die Führung kann in deutscher oder englischer Sprache auch für Gruppen von maximal 25 Personen gebucht werden bei Geschichte Für Alle e.V., Telefon 09 11 / 30 73 60, E-Mail an info@geschichte-fuer- alle.de.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.