Weihnachtliche Fenster erstrahlen wieder in Mögeldorf

Mögeldorfer Fenster-Adventskalender 2015. (Foto: Carolin Schlichtig)
NÜRNBERG (pm/nf) - Der Mögeldorfer Fenster-Adventskalender 2015, initiiert vom Loni-Übler-Haus, einer Begegnungsstätte des Amts für Kultur und Freizeit der Stadt Nürnberg wurde am 1. Dezember mit einer besonderen Überraschung im Loni-Übler-Haus eröffnet.

Bereits an der Straße fallen eingestrickte Straßenpfosten und Treppengeländer dem Besucher ins Auge. Je näher man kommt, desto mehr leiten die Sterne und Schneeflocken auf Geländern und Fenstern den Blick in das Dachgeschoss zum Fenster Nummer 1 des Mögeldorfer Fenster-Adventskalenders. Auch das winterlich geschmückte Cafe lädt unter Schneeflocken zu Glühwein und Lebkuchen ein.
Auch in diesem Jahr beteiligen sich viele Mögeldorfer Familien, Vereine, Einrichtungen, Geschäftsleute und Unternehmen und lassen an jedem Abend bis zum 24. Dezember jeweils um 17 bis 20 Uhr ein weiteres weihnachtliches Fenster erstrahlen. Eine gute Möglichkeit den schönen, abwechslungsreichen Stadtteil Mögeldorf von einer ganz anderen Seite kennenzulernen.

Die Fenstergestaltung und ob es zuzüglich dazu noch ein kleines Highlight gibt, ist den jeweiligen Gastgebern überlassen. So wartet an mehreren Tagen zur Fensteröffnung noch eine kleine Überraschung auf die Gäste. Mal gibt es nur ein Fenster und an einem anderen Tag ein kulturelles Programm oder eine liebevolle Bewirtung. Beim Martha-Café, wartet beispielsweise nach der Fensteröffnung am 11. Dezember ein kleines Konzert der Musikschule Nürnberg auf die Gäste und in der Ziegenstraße 12 tragen Schülerinnen und Schüler bei der Fensteröffnung der Musikschule Nürnberg am 23.12. klassische Weihnachtslieder vor.

Mehr als die Hälfte der diesjährigen Fenster werden von neuen Gastgebern gestaltet, und auch der Radius der Aktion hat sich von der Dagmarstraße in die Eslarner Straße erweitert. Schön ist, dass sich dieses Jahr mehr Einrichtungen und Vereine beteiligen. Die Evangelische Kirche ist gleich mit drei Fenstern vertreten: der Entdecker Club (Dr.-Gustav-Heinemann-Str. 55 am 12.12.), das Mathildenhaus (Ziegenstr. 30 am 14.12.) und mit ihrer Christvesper (am Kirchberg 13) am 24. Dezember.

Wer die weihnachtliche Stimmung gerne in Gesellschaft genießt, kann sich am Freitag, den 18. Dezember, einem Spaziergang mit Laternen oder Taschenlampen entlang der beleuchteten Fenster anschließen. Dieser beginnt um 16:30 Uhr am Mögeldorfer Plärrer am Weihnachtsbaum und endet beim Tagesfenster 18.

Aktuelle Informationen und alle Fenster unter www.kuf-kultur.de/loni.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.