Wie Pestizide den Bienen schaden

Wann? 12.05.2016 19:30 Uhr

Wo? Tiergarten, Am Tiergarten 30, 90480 Nürnberg DE
Prof. Menzel wird in seinem Vortrag unter anderem darstellen, wie die Menschen die nützlichen Insekten besser schützen können. (Foto: Nicole Fuchsbauer)
Nürnberg: Tiergarten | Tiergartenvortrag: Mit Bienen für eine natürlichere Umwelt

NÜRNBERG (pm/nf) - Im nächsten Tiergartenvortrag berichtet Prof. Dr. Dr. h.c. Randolf Menzel von der Freien Universität Berlin am Donnerstag, 12. Mai 2016, um 19.30 Uhr im Naturkundehaus des Tiergartens der Stadt Nürnberg über den negativen Einfluss von Umweltgiften auf Bienen. Der Eintritt zum Vortrag ist frei.


Dem Referenten zufolge stören Pestizide wie Neonicotinoide und Glyphosat das Verhalten von bestäubenden Insekten wie den Bienen. Er wird erläutern wie Bienen bereits durch sehr niedrige Dosen dieser Pestizide dabei gestört werden zu navigieren, mit dem Schwänzeltanz zu kommunizieren oder ein Gedächtnis zu bilden.

Der Experte sieht in den Bienen Verbündete des Menschen in dessen Bemühen um eine natürlichere Umwelt. Prof. Menzel wird in seinem Vortrag unter anderem darstellen, wie die Menschen die nützlichen Insekten besser schützen können.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.