Wöhrl stattet die fränkischen Fußball-Stars mit neuen Outfits aus

FCN-Spieler Peniel Mlapa im neuen Outfit. Mit einem Gardemaß von 1,93 bei 89 Kilo beweist er nicht nur fußballerisches Können sondern auch Modelmaße. (Foto: bayernpress)
 
Neuer FCN-Trainer René Weiler im neuen Outfit. (Foto: bayernpress)
Der neue Look ist bereits erstligareif!

NÜRNBERG/FÜRTH (nf) - Außergewöhnlicher Termin für die Mannschaften des 1. FC Nürnberg und der Spielvereinigung Greuther Fürth. Abseits vom Trainingsplan ging es mal fast nur um Mode. Damit die Spieler auch bei öffentlichen Anlässen überzeugen, kleidete das Modehaus Wöhrl als offizieller Herrenausstatter der Clubs die Spieler und Verantwortlichen mit Outfits für die laufende Saison ein. Und: die Herren machten eine ausnehmend gute Figur.


Beim Pressetermin im Haus am Weißen Turm zeigten sich Weiler, Polak und Co. in ihren neuen anthrazitfarbenen Anzügen (Karl Gross) ungewohnt elegant. Vom edlen Zweiteiler bis zur vereinstypisch roten Krawatte aus dem Hause Wöhrl – die formelle Garderobe, die der Fashionretailer für den Club ausgesucht hat, ist ein echter Hingucker: „Unsere Mitarbeiter gehen jeden Tag mit dem Anspruch zur Arbeit, Partnern und Kunden zu einem individuellen und perfekt sitzenden Outfit zu verhelfen. Wie man an den Anzügen sieht mit Erfolg“, so Geschäftsleiter Erich Beyersdorff. Auch Martin Bader, Vorstand für Sport & Öffentlichkeitsarbeit beim Club, zeigte sich begeistert: „Die trendigen und sportlich eleganten Anzüge passen perfekt zu unseren Spielern. Wir sind froh, mit Wöhrl einen so kompetenten und regional verwurzelten Partner an unserer Seite zu haben.“

Auch die Fürther Fußballprofis tragen in dieser Saison bei offiziellen Terminen wieder Outfits von Wöhrl. Im Rahmen der Premiumpartnerschaft kleidete das Modehaus an der Fürther Freiheit die Spieler und Verantwortlichen der SpVgg Greuther Fürth für die laufende Saison neu ein.

Seit 2013 (1. FCN seit 2012) steht WÖHRL dem Kleeblatt in modischen Fragen zur Seite. „Der Verein hat vor allem in der letzten Saison für Fußballbegeisterung in der Region gesorgt. Für diese sportliche Höchstleistung möchten wir dem Team mit unserer Fashionkompetenz Freude bereiten“, erklärt Olivier Wöhrl, Vorstandsvorsitzender der Rudolf Wöhrl AG. Damit die Spieler um Kapitän Wolfgang Hesl sportlich wie modisch überzeugen, erhielten sie zusammen mit den Verantwortlichen des Kleeblatts im Wöhrl Modehaus Fürth in der Herrenabteilung die Garderobe für offizielle Anlässe. Beim Fototermin hatten die Spieler sichtlich Spaß. Besonders der Blazer im speziellen Spielvereinigung-Eigendesign kam bei den Profis gut an, wie Katrin Feist, Geschäftsleiterin im Wöhrl Haus Fürth, am Rande des Termins verriet. Daneben umfasst das Ausstattungspaket einen marinefarbenen Trenchcoat, Hosen sowie Hemd und Gürtel. Die Kleeblätter präsentierten ihren neuen Look stolz der Kamera und den anwesenden Fans. „Jetzt treten wir auch bei offiziellen Terminen optisch als Einheit auf“, so Mittelfeldspieler Stephan Fürstner.

Mit der Partnerschaft setzt Wöhrl seine Firmenphilosophie in gelebte Emotionen um. Die aktive Unterstützung des Kleeblatts und die Sportförderung in der Region sind fest im gesellschaftlichen Engagement der Rudolf Wöhrl AG verankert. Das Modehaus ist neben der Partnerschaft mit der SpVgg Greuther Fürth unter anderem auch Sponsor der beiden Fußballvereine 1. FC Nürnberg und FC Ingolstadt 04 sowie des Basketballteams Brose Baskets Bamberg.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.