Zwiebelkuchen trifft Kultur am Nürnberger Herbstmarkt

Herbstmarkt in Nürnberg. (Foto: Archiv)
NÜRNBERG (pm/nf) - Nach dem Trempelmarkt und dem Red Bull District Ride 2014 wird es wieder etwas ruhiger auf dem Hauptmarkt. Mit dem traditionellen Herbstmarkt nimmt Nürnberg Abschied vom Sommer. Der Herbstmarkt läuft parallel zum Altstadtfest, schließt heuer den Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober mit ein und endet am Sonntag, 5. Oktober 2014. Geöffnet hat der Markt von Montag bis Samstag von 9.30 bis 19 Uhr und Sonntag von 10.30 bis 19 Uhr.

In diesem Jahr wurden 96 Bewerber zugelassen, davon 13 Neubewerbungen. Sie teilen sich den Platz mit dem großen Podium vor dem Rathaus, auf dem während des Altstadtfests täglich ein kostenloses kulturelles Programm geboten wird. Neu sind etwa Piercingschmuck, Bekleidung aus Wolle, Naturkosmetik aus Österreich sowie handgefertigte Gebrauchskeramik mit lustigen Motiven.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.