100 Jahre Tiergarten Nürnberg

Chronik und Sonderedition zum Jubiläum

NÜRNBERG - In seinem Jubiläumsjahr hat der Tiergarten der Stadt Nürnberg die als Broschüre gestaltete Chronik veröffentlicht und eine Sonderedition des vom Verband Deutscher Zoodirektoren herausgegebenen Bands „Gärten für Tiere. Erlebnisse für Menschen“ gestaltet.

Die 46-seitige Chronik „100 Jahre Tiergarten Nürnberg“, die in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv entstanden ist, zeichnet die Geschichte des Zoos mit vielen historischen Fotos und Zitaten von Zeitzeugen nach. In die umfangreiche Broschüre flossen unter anderem die Erinnerungen der beiden ehemaligen Direktoren Dr. Manfred Kraus und Dr. Peter Mühling sowie ehemaliger Tierpfleger und weiterer früherer Mitarbeiter ein. Ein chronologischer Abriss ordnet die geschichtlichen Ereignisse des 1912 am Dutzendteich eröffneten Zoos den bislang sechs Tiergartendirektoren zu. So steht die wechselvolle Ära von Gründungsdirektor Dr. Karl Thäter – 1912 bis 1945 – sogar für zwei Einweihungen, da Thäter auch den Umzug des Tiergartens 1939 an den Schmausenbuck umsetzte. Auch seine Nachfolger, Dr. Karl Birkmann, Dr. Alfred Seitz, Dr. Manfred Kraus, Dr. Peter Mühling und der aktuelle leitende Tiergartendirektor, Dr. Dag Encke, erlebten ereignisreiche Zeiten mit „ihrem“ Tiergarten. 


„100 Jahre Tiergarten Nürnberg“,  Herausgeber: Tiergarten Nürnberg,  46 Seiten, Broschur,  ISBN: 3-926760-11-7,  Preis: 3 Euro, erhältlich im Tiergarten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.