4 x Gold für Speed-Team Nürnberg

Mit jeweils zwei Goldmedaillen kehrten Petra Krach, Rudy Stühler und Amelie Buchholz von den Bayerischen Bahnmeisterschaften der Speedskater aus Neu-Ulm zurück.

Die Stopfenheimerin Petra Krach war in der Altersklasse 30 der Damen sowohl im Einzelsprint über 300 Meter als auch im Massenstartrennen über 5.000 Meter die schnellste Skaterin. In der Altersklasse 50 der Herren tat es ihr ihr Teamkollege Rudy Stühler aus Nürnberg gleich, er siegte ungefährdet ebenfalls über 300 m und im 5.000-Meter-Ausscheidungsrennen.


Petra Krach und Rudy Stühler waren mit jeweils zwei Goldmedaillen bei den Bayerischen Meisterschaften erfolgreich. Foto: Bernd O. Stottok

Als dritte im Bunde konnte sich die erst neunjährige Oberasbacherin Amelie Buchholz zwei Titel als Bayerische Meisterin sichern. Sie siegte in der Altersklasse Schüler B weiblich über 100 und 300 Meter. Bei den 14- und 15-jährigen Junioren B konnte der Zirndorfer Alexander Härtl vom Speed-Team Nürnberg über die 300 Meter und im 5.000- Meter-Punktrennen zwei Bronzemedaillen erringen. Die neunte Medaille für die Speedskater aus Mittelfranken steuerte Isabell Buchholz, die ältere Schwester von Amelie, bei. Sie errang in der Altersklasse Jugend der 12- und 13-jährigen Damen ebenfalls über die Distanz von 300 Meter den 3. Platz. Die Bayerischen Meisterschaften wurden dieses Jahr im Rahmen der Landesgartenschau in Neu-Ulm als erste Wettbewerbe auf der neuerrichteten Bahnanlage im Wiley-Gelände ausgetragen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.